SaarVV bietet jetzt Handy-Tickets für Bus und Bahn

Nutzer der öffentlichen Verkehrsmittel im Saarland sind künftig nicht mehr auf Fahrkartenautomaten oder Bargeld angewiesen. Ab sofort können die Tickets für Busse und Bahnen im Saarland auch über eine App bezogen werden. Wir haben das neue System getestet.
Die SaarVV bietet ab sofort Tickets auch übers Handy an. Fotos: BeckerBredel, Pixabay
Die SaarVV bietet ab sofort Tickets auch übers Handy an. Fotos: BeckerBredel, Pixabay
Die SaarVV bietet ab sofort Tickets auch übers Handy an. Fotos: BeckerBredel, Pixabay
Die SaarVV bietet ab sofort Tickets auch übers Handy an. Fotos: BeckerBredel, Pixabay

Wer kennt es nicht? Man möchte ein paar Stationen mit der Saarbahn oder dem Bus fahren, aber hat alle Einkäufe der letzten Tage mit Karte bezahlt und keinen Cent Bargeld mehr in der Tasche. (Ja, wir wissen, dass das ein Millenial-Problem ist.)

Allen, die an chronischem Bargeldmangel leiden, wird nun Abhilfe versprochen. Künftig kann man für Bus- und Bahnfahrten der SaarVV Tickets übers Handy kaufen. Dazu braucht man nur ein Smartphone (Check!) und die Saarfahrplan-App der SaarVV (Check!). Das überzeugt uns als Digital Natives natürlich erstmal konzeptionell.

Fahrkarten über die App kaufen – so geht’s:

Natürlich muss man sich erstmal registrieren. Das heißt persönliche Daten und E-Mail-Adresse angeben, Passwort ausdenken (Passwort12345) und die AGBs und Datenschutzbestimmungen lesen (natürlich!) und bestätigen. So weit, so einfach. Gleich im Anschluss kommt die obligatorische Bestätigungsmail (natürlich im Spam-Ordner gelandet) und es kann losgehen. 

Wer ein Ticket kaufen möchte, kann das über die Fahrplanauskunft tun. Das heißt, man sucht sich erstmal aus, von wo man starten und wo man wieder aussteigen möchte. Das ist nicht weiter kompliziert. Die App spuckt daraufhin die nächsten Verbindungen aus, mit denen man von A nach B kommt. Um ein Ticket zu kaufen, kann man nun auf die entsprechende Fahrt klicken und über den Button „Tickets“ einen Tarif auswählen

Hier ist Vorsicht geboten. Die Fahrkarten können nämlich nicht im Voraus für eine bestimmte Fahrt gekauft werden, sondern sind für eine Fahrtrichtung ab Kaufzeitpunkt eine Stunde lang gültig. Nach dem Kauf wird das Ticket im Online-Konto angezeigt. Tickets, die erst gekauft werden, wenn man sich schon im entsprechenden Gefährt befindet, gelten als Schwarzfahrt

Preise, Zahlung und Gültigkeit der Online-Karten

Die Preise entsprechen den Tarifen, die auch in den Bussen und Bahnen oder an den Automaten gelten. Neben Einzelfahrkarten gibt es auch Tages- oder Gruppentickets, die über die App bezogen werden können. Gezahlt werden kann über VISA, Mastercard und American-Express. Für Nicht-Kreditkartenbesitzer auch über SEPA-Lastschrift. Als Millenials vermissen wir natürlich die PayPal-Option, aber was nicht ist, kann ja noch werden. 

Gültig sind die Karten übrigens nur für die registrierte Person. Wer für jemand anderen eine Karte kaufen möchte, kann allerdings eine abweichende Person angeben. Blöd für alle Minderjährigen: Nur wer über 18 ist, kann sich übers Smartphone Handytickets kaufen. 

Handy-Tickets vorzeigen 

Statt dem Busfahrer die Fahrkarte vorzuzeigen, wird das Handyticket an einen Barcode-Scanner gehalten. Dem Busfahrer wird daraufhin angezeigt, ob alles seine Richtigkeit hat. Sollte der Scan nicht funktionieren, kann der Fahrer das Ticket auch „auf Sicht“ kontrollieren. Bei einer Fahrkartenkontrolle in der Bahn muss außerdem ein Ausweis vorgezeigt werden. Wichtig: Das Smartphone sollte natürlich aufgeladen sein. 

Da Akku die Währung des 21. Jahrhunderts ist, sind wir mit der neuen Handy-Ticket-Option ausgesprochen zufrieden. Nicht nur wird durch die bargeldlose Zahlung das Fahren mit dem ÖPNV unkomplizierter, es wird auch noch unnötiges Papier und Zeit gespart.

Alle Infos zu den neuen Handy-Tickets gibt es in einem sehr ausführlichen FAQ auf der Seite der SaarVV. Die Saarfahrplan-App gibt’s kostenlos bei GooglePlay und im AppStore. 

Verwendete Quellen:
• eigene Recherche
• Saarfahrplan-App
• Homepage der SaarVV