Schlagstock-Angriff in Püttlingen: Mann verletzt 17-Jährigen am Kopf

In Püttlingen kam es in der Nacht zu Montag (20. Juli 2020) zu einem Fall von gefährlicher Körperverletzung: Vor einer Gaststätte hatte ein Unbekannter mit einem Teleskopschlagstock einen 17-Jährigen angegriffen.
Mit solch einem Teleskopschlagstock ging der Täter auf den 17-Jährigen los. Symbolfoto: dpa-Bildfunk/Bodo Marks
Mit solch einem Teleskopschlagstock ging der Täter auf den 17-Jährigen los. Symbolfoto: dpa-Bildfunk/Bodo Marks
Mit solch einem Teleskopschlagstock ging der Täter auf den 17-Jährigen los. Symbolfoto: dpa-Bildfunk/Bodo Marks
Mit solch einem Teleskopschlagstock ging der Täter auf den 17-Jährigen los. Symbolfoto: dpa-Bildfunk/Bodo Marks

Laut Polizei saß der 17-Jährige zunächst mit zwei weiteren Jugendlichen gegen 02.00 Uhr an einem Tisch vor der Gaststätte „Am Wimbach“ im Püttlinger Ortskern. „Plötzlich kam ein bislang unbekannter männlicher Täter angelaufen“, heißt es in der Mitteilung der Polizeiinspektion Völklingen.

Angriff mit Schlagstock

Unvermittelt habe der Unbekannte dem 17-Jährigen mit einem Teleskopschlagstock an den Hinterkopf geschlagen. Danach soll der Angreifer dem Geschädigten ein weiteres Mal mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben. Nach der Attacke flüchtete der Täter in unbekannte Richtung, teilten die Beamten mit.

17-Jähriger erleidet Platzwunde

Das Opfer erlitt bei dem Angriff eine Platzwunde und musste nach Angabe der Beamten im Krankenhaus behandelt werden. „Grund für den Übergriff war laut Zeugen, dass der 17-Jährige einem Mädchen hinterhergeschaut haben soll“, heißt es in der Mitteilung der Polizei. So wurde der Täter beschrieben:

– etwa 180 cm groß
– normale Statur
– Bart
– trug einen weiß-blauen Nike-Jogginganzug
– trug eine schwarze Basecap (nach hinten)

Weitere Zeugen des Vorfalls sollen die Polizeiinspektion Völklingen kontaktieren, Tel. (06898)2020.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizeiinspektion Völklingen, 19.07.2020