Schleife mit Nazi-Symbol an Gedenkkranz in Weiskirchen angebracht

Nachdem Unbekannte in Weiskirchen eine Schleife mit NS-Symbol an einen Gedenkkranz angebracht haben, ermittelt der Staatsschutz.

Der Vorfall passierte auf dem Ehrenfriedhof in Weiskirchen. Symbolfoto:  Oliver Berg/dpa-Bildfunk
Der Vorfall passierte auf dem Ehrenfriedhof in Weiskirchen. Symbolfoto: Oliver Berg/dpa-Bildfunk

Unbekannte haben in Weiskirchen an einem Gedenkkranz eine Schleife mit einem Symbol aus der Zeit des Nationalsozialismus angebracht. Jetzt ermittelt der Staatsschutz, berichtet der „SR“.

Kranz an Volkstrauertag niedergelegt

Die Gemeinde habe den Kranz der Landesregierung demnach am Volkstrauertag (15. November 2020) auf dem Ehrenfriedhof abgelegt. Dort sind Soldaten der Schutzstaffel (SS) begraben. Am Volkstrauertag wird jährlich den Kriegstoten gedacht.

Staatsschutz ermittelt

Nach der Niederlegung sei an dem Kranz die Schleife mit dem Symbol angebracht worden. Laut Medienbericht will der Staatsschutz jetzt ermitteln, ob das Symbol verboten ist und wer der:die Täter:in ist.

Verwendete Quellen:
– Saarländischer Rundfunk