So will das Saarland den Helfer:innen nach der Unwetterkatastrophe danken

Das Saarland will den Menschen danken, die nach der schweren Unwetterkatastrophe im Juli in anderen Bundesländern Hilfe geleistet haben. Dafür ist ein großer Festakt im Saarbrücker E-Werk geplant.

Den vielen freiwilligen Helfer:innen nach der Unwetterkatastrophe möchte das Saarland nun danken. Foto: picture alliance/dpa | Thomas Frey

Festakt für Helfer:innen der Unwetterkatastrophe geplant

Nach der schweren Unwetterkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen im vergangenen Juli waren zahlreiche Menschen aus dem Saarland in die Krisengebiete gefahren, um Hilfe zu leisten. Diesen Helfer:innen möchte das Saarland nun in einem besonderen Festakt danken. So lädt die saarländische Landesregierung am 10. November 2021 um 18.00 Uhr ins E-Werk in Saarbrücken ein.

Bouillon: Es ist uns sehr wichtig, Danke zu sagen

„Die Unwetterkatastrophe im Juli 2021 hat eine Schneise der Verwüstung hinterlassen. Daraufhin sind neben vielen unserer Einsatzkräfte auch spontan viele Saarländerinnen und Saarländer als zivile Helferinnen und Helfer in die Schadensgebiete aufgebrochen und haben den Betroffenen vor Ort wertvolle Hilfe geleistet. Es ist uns sehr wichtig, diesen Menschen in einem geeigneten Rahmen ‚Danke‘ zu sagen„, erklärte der saarländische Innenminister Klaus Bouillon (CDU) am Mittwochabend (6. Oktober 2021).

Ministerpräsident Hans will Wertschätzung ausdrücken

Auch Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) möchte den Helfer:innen gebührende Anerkennung zukommen lassen. „Solche Menschen, die sich engagieren, die in Katastrophen unterstützend anpacken und Verantwortung übernehmen, sind eine absolute Bereicherung für unsere Gesellschaft. Deshalb wollen wir ein Zeichen der Wertschätzung setzen und uns bei den Einsatzkräften und den vielen freiwilligen Helferinnen und Helfern für ihr großartiges Engagement bedanken. Sie alle tragen dazu bei, dass unser Land menschlich, lebens- und liebenswert bleibt“, so der saarländische Regierungschef.

Helfer:innen können sich in Liste eintragen

Alle Menschen, die in den Katastrophengebieten geholfen haben, können sich nach Angaben der saarländischen Landesregierung auf der Website „danke.saarland.de“ in ein Formular eintragen. Die sei noch bis zum 20. Oktober 2021 möglich. Nach einer Überprüfung der Angaben erhalten die Angemeldeten dann per Post eine Einladung zu dem Festakt.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der saarländischen Landesregierung vom 06.10.2021