Sonne satt im Saarland erwartet – doch vorher kann es wieder stürmen

Zum Ende des Februar wird es im Saarland noch einmal richtig sonnig. Doch vorher erwartet das Bundesland graues Wetter. Auch sind Sturmböen nicht ausgeschlossen.
Besonders viel Sonnenschein ist am Wochenende im Saarland zu erwarten. Foto: Nicolas Armer/dpa-Bildfunk
Besonders viel Sonnenschein ist am Wochenende im Saarland zu erwarten. Foto: Nicolas Armer/dpa-Bildfunk

Die Menschen im Saarland können sich auf sonniges Wetter einstellen. Vor allem am heutigen Mittwoch (23. Februar 2022) und am Wochenende soll es kaum Bewölkung geben.

Sonniger Mittwoch, grauer Donnerstag

Im Verlauf des Mittwochs werde es sonnig bis gering bewölkt, so der Deutsche Wetterdienst (DWD) in seiner Vorhersage. Die Temperaturen klettern auf 10 bis 13 Grad. In der Nacht dreht sich das Wetter: Die Wolken verdichten sich, spätestens am Donnerstagmorgen kann es regnen. Der Tag wird wechselnd bis stark bewölkt bei Höchstwerten von 9 bis 12 Grad.

Gewitter und Sturmböen am Freitag?

Auch am Freitag wird es grau. Dann ist mit wechselnder Bewölkung und häufigen Schauern zu rechnen. Auch schließen die Wetter-Expert:innen einzelne Gewitter nicht aus. Die Höchsttemperaturen erreichen 5 bis 9 Grad. Dazu gibt es starke bis stürmische Böen, bei größeren Schauern und Gewittern kann es auch Sturmböen geben.

Sonniges Wochenende im Saarland

Wird die Nacht auf Samstag noch sehr kalt mit bis zu -4 Grad, zeigt sich der Tag von seiner sonnigen Seite. Anfang ist es teils bewölkt, im Tagesverlauf lockert es bei Werten von 6 bis 8 Grad auf.  Die Meteorlog:innen von „Kachelmannwetter.de“ rechnen für Saarbrücken mit 9,4 Sonnenstunden.  Noch sonniger wird es am Sonntag: In St. Wendel zum Beispiel sind mehr als 11 Sonnenstunden drin. Im gesamten Saarland soll es zum Wochenausklang trocken bleiben.

Verwendete Quellen:
– Deutscher Wetterdienst
– Kachelmannwetter.de