Sperrung wegen Baustelle in Dudweiler – Auch Busverkehr beeinträchtigt

In der Theodor-Storm-Straße in Dudweiler finden aktuell Baumaßnahmen statt. Am Montag (25. Oktober 2021) beginnt der zweite Abschnitt. Dabei ist eine größere Sperrung vorgesehen, die auch den Busverkehr beeinträchtigt.

Der Busverkehr um den Dudoplatz in Dudweiler wird wegen einer Baustelle umgeleitet. Archivfoto: BeckerBredel

Ab dem kommenden Montag (25. Oktober 2021) wird wegen Straßenbauarbeiten in der Theodor-Storm-Straße der Bereich zwischen dem Dudoplatz und der Gartenstraße voll gesperrt. Dort finden Fräs- und Asphaltarbeiten statt. Zudem werden Markierungen angebracht und Schachtdeckel angepasst.

Eine Umleitung für Kraftfahrzeuge wird ausgeschildert. Im Baustellenbereich ist Parken zudem nicht möglich. Allerdings ist die Zufahrt für Rettungs- und Feuerwehrfahrzeuge während der gesamten Baumaßnahme gewährleistet. Die Baustelle betrifft jedoch auch die Buslinien 101, 102, 133, 136, 138 und 163. Diese fahren voraussichtlich erst ab dem 1. November wieder nach Plan.

Mehrere Haltestellen in Richtung Dudoplatz entfallen

Demnach entfallen in Richtung Dudoplatz die Haltestellen: „Dudweiler Kantstraße“, „Gartenstraße“, „Bruchwiesenstraße“, „Dudweiler Markt“, „Schwähnselstraße“ und „Dudweiler Bürgerhaus“. Die Linie 101 fährt nach der Ersatzhaltestelle „In der Wagenlück“ vor der Abzweigung in die Pfaffenkopfstraße ohne Halt zum Dudoplatz. Die übrigen Linien verkehren nach der Haltestelle „Hermann-Löns-Straße“ über die Beethovenstraße zur Ersatzhaltestelle „Dudweiler Bürgerhaus“, die sich gegenüber dem AWO-Gebäude in der Gärtnerstraße 2 befindet. Bis zum Dudoplatz erfolgt dann kein weiterer Stopp.

Die Linie 133 fährt von der Pfaffenkopfstraße über Guckelsberg kommend nur bis zur Haltestelle „Gartenstraße“. In die Gegenrichtung beginnen die Fahrten an der Ersatzhaltestelle „Blumenstraße“, die sich im Hofweg in Höhe der Hausnummer 66 befindet, und verlaufen planmäßig weiter bis Dudoplatz.

Busverkehr in Richtung Uni und Stadtmitte geändert

In Richtung Universität und Stadtmitte entfallen die Haltestellen „Dudweiler Markt“, „Blumenstraße“, „Gartenstraße“, „Dudweiler Kantstraße“,  „Schwähnselstraße“ und „Dudweiler Bürgerhaus“.  Die Buslinien 101, 136, 138 und 163 fahren die Ersatzhaltestelle „Dudweiler Bürgerhaus“ in der Gärtnerstraße neben dem AWO-Gebäude an. Der Busverkehr läuft über die Sulzbachtalstraße, St. Ingberter Straße und In der Wagenlück zur Scheidter Straße (Linie 101) beziehungsweise zur Beethovenstraße und dann regulär weiter.

An den Haltestellen sind Hinweise angebracht. Zudem gibt es auf der Homepage der Saarbahn und auch bei der Fahrplanauskunft Saarfahrplan weitere Infos. Die Arbeiten kosten laut der Landeshauptstadt rund 180.000 Euro und dauern voraussichtlich bis Samstag, den 30. Oktober 2021. Witterungsbedingt können sie sich verschieben.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Saarbahn GmbH
– Landeshauptstadt Saarbrücken