St. Wendel: 73-Jährige begeht zwei Unfallfluchten in einer Stunde

Weil eine 73-Jährige in St. Wendel ein Auto beschädigte, musste die Polizei kommen. Kaum war die gegangen, krachte es wieder.

Bild: Fotolia
Bild: Fotolia

Eine 73-jährige Frau hat in St. Wendel zwei Mal innerhalb einer Stunde Fahrerflucht begangen.

Zunächst habe sie am Dienstagmittag beim Ausparken auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarkts einen anderen Wagen beschädigt und sei davon gefahren, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Ein Zeuge notierte das Kennzeichen, gegenüber der Polizei leugnete die Frau das Geschehen jedoch. Kaum waren die Beamten gegangen, setzte sie sich wieder ans Steuer und fuhr mit ihrem Auto gegen einen geparkten Motorroller. Wieder wollte sie wegfahren, sie wurde jedoch von der Rollerfahrerin gehindert.

Ihren Führerschein musste die Autofahrerin abgeben.