Stadt St. Wendel feiert am Wochenende ihr Stadtfest

Am Wochenende feiert die Kreisstadt St. Wendel wieder ihr jährliches Stadtfest auf vier Bühnen und einem Aktionsplatz. Was euch bei dem ausschweifenden Stadtfest erwartet:
Das Stadtfest in St. Wendel findet am Wochenende statt. Foto: Bonenberger/St. Wendel
Das Stadtfest in St. Wendel findet am Wochenende statt. Foto: Bonenberger/St. Wendel

Stadtfest St. Wendel am Wochenende auf vier Bühnen und einem Aktionsplatz

Von Freitag bis Sonntag (16. bis 18. Juni 2023) findet in St. Wendel wieder das alljährliche Stadtfest statt. Auf und um die vier Bühnen am Schloßplatz, in der Mott, am Fruchtmarkt, im Magdalenenhof sowie auf dem Aktionsplatz in der Balduinstraße gibt es dann Live-Musik, Unterhaltung und natürlich reichlich zu essen und zu trinken.

Bei der Neuauflage habe man viel Wert auf regionale Beiträge – wie etwa Musiker:innen aus dem engeren Umkreis – gelegt. „Ich freue mich, dass ich Sie wieder einladen darf und wir gemeinsam unser schönes Stadtfest feiern können“, so Bürgermeister Peter Klär.

Startschuss am Freitagabend mit dem Fassanstich

Der Bürgermeister eröffnet das Fest am Freitagabend um 19:30 Uhr mit dem Fassanstich auf dem Schlossplatz. Im Anschluss stehen dort „Varus“ aus Neunkirchen anlässlich ihres 40-jährigen Jubiläums auf der Bühne. Außerdem spielen an diesem Abend die Rock-Group „Blomkwist“ und die Classic-Rock-Coverband „Burning Horizon“ am Fruchtmarkt. „DJ One Leek“ dreht in der Mott die Plattenteller. Auch Soul- und Jazzfans kommen bei „Luke“ und „Roxanne“ am Magdalenenhof auf ihre Kosten. Freund:innen von gepflegter Akkustik werden beim „Smokin’Strings Duo“ mit dem St. Wendeler Gitarren-Urgestein Rudi „Gulli“ Spiller in der Balduinstraße fündig.

Samstag mit Tanzeinlagen und Mitmach-Konzerten

Am Samstag beginnt dann das Kinder- und Jugendstadtfest um 14:00 Uhr auf der Aktionsfäche Mott mit dem „Kölner Spielecirkus“. Im Zirkuszelt können die kleinen Gäste Kunststücke lernen und viele Spiele ausprobieren. Das Bühnenprogramm bringt der Kinderliedermacher Alex Schmeisser mit einem Mitmach-Konzert ins Rollen. Im Anschluss steht der Magier Maxim Maurice aus Saarlouis auf der Bühne.

Foto: Bonenberger

Auf dem Schloßplatz geht es derweil tänzerisch zu. Die Formationen der Stage Tanzschule (H.O.P.) und die Showtanzgruppen vom TV St. Wendel zeigen dort, was sie können. Auch am Fruchtmarkt lädt die St. Wendeler Tanzschule Erbelding zum „Sommertanzen für Kids“ ein, bei dem aber auch Erwachsene erlaubt sind.

Am Abend stehen die Bands „Acoustic Vibration“ und „Eight Hands“ auf den Bühnen am Schloßplatz und Fruchtmarkt. In der Mott legt „DJ Nexture“ einen Warm-up-Mix auf, bis um 21:00 Uhr die Band „Pure Zillion“ übernimmt. Bis Mitternacht spielt sie auf dem Oberdeck der City-Garage. Auf der Jazzbühne am Magdalenenhof spielen „Skaver“ am Abend Ska, Reggae und Punkrock, während das Acoustic-Trio „Gunnowend Rodriguez“ in der Balduinstraße für gute Stimmung sorgt.

Kinder und Jugendliche spielen die Musik am Sonntag

Am Sonntag steht ein besonderes Highlight des Stadtfestes in St. Wendel an. Zum Tag der Jugendmusik lautet das Motto „Kids for WiNDmusic“ in der Mott. Organisiert vom Bund Saarländischer Musikvereine Kreis St. Wendel, musizieren dann viele Kinder und Jugendliche auf der Bühne. Auf dem Oberdeck der City-Garage gibt es derweil Infostände und Mitmachaktionen der Vereine. Die Premiere des Projekts soll junge Gäste für Musik und die Clubs begeistern. Los geht’s mit einer Überraschung auf dem Schloßplatz um 12:00 Uhr.

Shopping und Auftritte am Sonntag

Am Sonntag können die Besucher:innen nicht nur bei einem Bier der Live-Musik lauschen, sondern auch shoppen gehen. Von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr ist verkaufsoffen in den Läden der St. Wendeler Innenstadt.

Musikalisch geht es bereits um 12:30 Uhr am Schloßplatz los. Dort spielen der Musikverein „Harmonie“ Selbach und das „JugendJazzOrchester Saar“. Auf der Bühne am Fruchtmarkt steht am Sonntag die „James HerbBert Band“, in der Balduinstraße verbreitet Sänger Luigi Botta ein Gefühl von „Dolce Vita“. Entspannt geht es im Magdalenenhof mit der Band „Blue Latin“ zu. Den Abschluss macht allerdings die Formation „Bruise Brassers“ mit bunt-gemischten Coversongs, untermauert mit Bläsersätzen, bis 22:00 Uhr auf dem Schloßplatz.

Parken und Erste Hilfe

Parkplätze finden Besucher:innen in der City-Garage in der Mott von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag jeweils bis um 2:00 Uhr nachts. Am Sonntagabend schließt sie um 23:00 Uhr. Die Ausfahrt ist mit Parkticket jedoch auch später möglich.

Die Erste-Hilfe-Station des DRK befindet sich während des Festes im Dienstgebäude Schloßstraße 7 am Schloßplatz.

Das ganze Programm findet ihr auf der Website der Stadt St. Wendel.