Tote Frau (48) in Kaiserslautern: Dieses Video soll den mutmaßlichen Täter überführen

Nachdem im Dezember des vergangenen Jahres eine 48-jährige Frau in Kaiserslautern getötet wurde, ist die Polizei nun auf Videoaufnahmen gestoßen, die einen verdächtigen Mann in der Nähe des Fundorts der Leiche zeigen. Der Mann könnte die Leiche der 48-Jährigen demnach in einem Einkaufswagen transportiert haben. Die Polizei bittet nun um Mithilfe aus der Bevölkerung.

Die Polizei fahndet im Fall einer getöteten Frau nun mit einem Video nach einem verdächtigen Mann. Fotos: Polizei

48-jährige Frau in Kaiserslautern getötet

Am 14. Dezember 2020 wurde die Leiche der 48-jährigen Diana Bodi in der Staubörnchenstraße in Kaiserslautern aufgefunden. Die Ermittlungsbehörden gehen davon aus, dass die Frau vorsätzlich getötet wurde. Von dem möglichen Täter fehlte bislang aber jegliche Spur.

Polizei Kaiserslautern sucht mit Video nach verdächtigem Mann

Nun könnten Aufzeichnungen einer Überwachungskamera eines Parkhauses in der Rosenstraße, das sich in der Nähe zum Fundort der Leiche befindet, zu Bewegung in dem Fall führen. In den Videozeichnungen taucht nämlich ein verdächtiger Mann auf, wie die Polizei am heutigen Donnerstag (22. Juli 2021) mitteilte.

Verdächtiger könnte Leiche in Einkaufswagen transportiert haben

„Bei der immer noch andauernden Auswertung des umfangreichen Videomaterials sind die Ermittler auf eine männliche Person aufmerksam geworden. Der Mann läuft mehrfach vor dem Parkhaus in der Rosenstraße auf und ab und zieht schließlich einen Einkaufswagen hinter sich her. Auf der unteren Ablage des Wagens transportiert er einen größeren, weißen Gegenstand. Bei diesem Gegenstand könnte es sich um die verpackte Leiche von Diana Bodi handeln“, heißt es in einer aktuellen Mitteilung des Polizeipräsidiums Westpfalz.

Durch die Ermittlungen habe man ferner feststellen können, dass der Gegenstand in der Nähe des Parkhauses aufgeladen wurde. Für die Ermittler:innen stehe deshalb fest, dass sich die Person an der Örtlichkeit auskennt, regelmäßig dort aufhält oder ihren Wohnsitz im Nahbereich hat. Die Polizei betont aber, dass es sich bei dem Mann, in dem Video um einen Verdächtigen und nicht zwingend um den Täter handele.

Mit diesem Video sucht die Polizei nach Verdächtigem

Polizei bittet um Mithilfe nach Tötung in Kaiserslautern: 10.000 Euro Belohnung

Für Hinweise, die zur Ermittlung oder Ergreifung des Täters oder der Täterin führen hat die Staatsanwaltschaft Kaiserslautern eine Belohnung von bis zu 10.000 Euro ausgesetzt. Zeug:innen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (0631)369 620 mit der Polizei Kaiserslautern in Verbindung zu setzen. Unter der Telefonnummer (0152)11970863 wurde zudem auch ein anonymes Hinweistelefon eingerichtet.

Wer kann bei folgenden Fragen weiterhelfen?

In diesem Zusammenhang erbittet sich die Polizei Hinweise zu folgenden Fragen:
– Ist Ihnen die Person, die in dem Video zu sehen ist, bekannt oder können Sie Angaben zu dieser Person machen?
– Haben Sie, am 12. Dezember 2020, zwischen 21 Uhr und 23 Uhr, im Bereich Staubörnchenstraße, Richard-Wagner-Straße, Humboldtstraße, Rosenstraße, Alleestraße, Eisenbahnstraße und dem Einkaufszentrum „K in Lautern“ eine Person mit einem Einkaufswagen gesehen?
– Haben Sie in diesem Bereich Geräusche wahrgenommen, wie sie beim Ziehen eines Einkaufswagens über die Straße oder den Gehweg entstehen?
– Sind Ihnen andere Geräusche aufgefallen?
– Ist Ihnen in diesem Zeitraum oder davor, eine männliche Person aufgefallen, die einen größeren, weißen Gegenstand ohne Einkaufswagen transportierte?
– Haben Sie, am 12. Dezember 2020, zwischen 21 Uhr und 23 Uhr, im Bereich Staubörnchenstraße, Richard-Wagner-Straße, Humboldtstraße, Rosenstraße, Alleestraße, Eisenbahnstraße und dem Einkaufszentrum „K in Lautern“ einen leerstehenden Einkaufswagen gesehen?
– Ist Ihnen die Person in dem Video, im Bereich des Hauptbahnhofs oder im Bereich der Innenstadt, insbesondere der Staubörnchenstraße, aufgefallen?
– Verfügen Sie über sonstige Informationen, die der Polizei weiterhelfen können?

Weitergehende Informationen zu dem Tötungsfall in Kaiserslautern

Weitere Informationen zu dem Fall findet ihr auf der offiziellen Fahndungsseite der rheinland-pfälzischen Polizei unter: „10.000 Euro Belohnung! Helfen Sie, den Tod von Diana Bodi aufzuklären!“.

Verwendete Quellen:
– eigene Berichte
– Mitteilung des Polizeipräsidiums Westpfalz vom 22.07.2021

Meistgelesen