Versuchter Raub: Hausbewohner jagt Einbrecher in Blieskastel mit Reizgas in die Flucht

Geistesgegenwärtig hat ein Hausbewohner in Bierbach in der Nacht zum Samstag (14.03.2020) reagiert, als er zwei unbekannte Männer ertappte.
Zwei Einbrecher schlug ein Hausbewohner in Blieskastel in die Flucht. Symbolfoto: Nicolas Armer/Archiv
Zwei Einbrecher schlug ein Hausbewohner in Blieskastel in die Flucht. Symbolfoto: Nicolas Armer/Archiv
Zwei Einbrecher schlug ein Hausbewohner in Blieskastel in die Flucht. Symbolfoto: Nicolas Armer/Archiv
Zwei Einbrecher schlug ein Hausbewohner in Blieskastel in die Flucht. Symbolfoto: Nicolas Armer/Archiv

Zwei unbekannte Täter sind am Samstag (14. März 2020) gegen 04.00 Uhr in ein Wohnhaus in der Straße  „Am Webenheimer Bösch“ in Blieskastel-Bierbach eingebrochen. Wie die Polizei mitteilt, waren die beiden Männer bewaffnet und sind durch gewaltsames Aufbrechen der Haustür ins Gebäude gelangt. 

Hausbewohner bemerkte die Eindringlinge

Aufgrund von Geräuschen war der Bewohner jedoch bereits auf die ungebetenen Gäste aufmerksam geworden und konnte einen von ihnen mit einer Tierabwehrpistole mit Reizstoff abwehren. Daraufhin flüchteten beide Täter vom Tatort.

Wer waren die unbekannten Motorradfahrer?

Laut Polizei waren zuvor zwei Personen mit einem Motorrad in der Nähe des Hauses gesehen worden.

Zeugen, die Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Homburg Tel.: (06841)1060 in Verbindung zu setzen.

Verwendete Quellen:
– Meldung der Polizei Homburg, 15.03.2020