Wechselhaftes Winterwetter mit schweren Sturmböen im Saarland erwartet

In den kommenden Tagen ist laut Prognose des Deutschen Wetterdienstes (DWD) mit wechselhaftem Winterwetter im Saarland zu rechnen. Hier gibt es die Vorhersage zum Nachlesen:

Wetter am Dienstag

Nach Angaben des DWD lenkt in den kommenden Tagen ein Tiefausläufer einen Schwall milde und feuchte Atlantikluft in das Saarland. Daher verbreite sich am heutigen Dienstag (2. Februar 2021) von Südwesten her teils schauerartiger Regen. Vereinzelt starke oder stürmische Böen seien im Bergland möglich. Die Höchstwerte: zwischen sechs und elf Grad.

Wetter am Mittwoch

In der Nacht zum Mittwoch kühlt es laut DWD je nach Region auf neun bis vier Grad ab. Ungemütlich werde es im Tagesverlauf: Es soll immer wieder teils kräftig regnen, auch Gewitter seien möglich. In Gipfellagen könne es dann auch zu schweren Sturmböen kommen. Die Höchstwerte liegen der Prognose zufolge zwischen acht und 14 Grad.

Weitere Aussichten

Am Donnerstag bleibt es nach Angaben des DWD meist trocken. Dann zeige sich bei bis zu elf Grad auch die Sonne. Am Freitag kann es den Meteorologen zufolge wieder zeitweise regnen.

Verwendete Quellen:
– Deutscher Wetterdienst
– Deutsche Presse-Agentur