Weitere Corona-Fälle an Pflegeheimen im Regionalverband Saarbrücken

An Pflegeheimen im Regionalverband Saarbrücken gibt es weitere Corona-Fälle. Derweil hat die Verwaltung über Ergebnisse von Gesamttestungen an zwei anderen Einrichtungen informiert.
In weiteren Pflegeheimen im Regionalverband Saarbrücken sind Corona-Fälle aufgetreten. Symbolfoto: Christoph Schmidt/dpa-Bildfunk
In weiteren Pflegeheimen im Regionalverband Saarbrücken sind Corona-Fälle aufgetreten. Symbolfoto: Christoph Schmidt/dpa-Bildfunk
In weiteren Pflegeheimen im Regionalverband Saarbrücken sind Corona-Fälle aufgetreten. Symbolfoto: Christoph Schmidt/dpa-Bildfunk
In weiteren Pflegeheimen im Regionalverband Saarbrücken sind Corona-Fälle aufgetreten. Symbolfoto: Christoph Schmidt/dpa-Bildfunk

Zwei Corona-Fälle an Pflegeheimen

Nach Angaben der Regionalverband-Pressestelle vom Mittwochabend (4. November 2020) betreffen „zwei der gestern neu gemeldeten Corona-Fälle Pflegeheime„. Welche Einrichtungen betroffen sind, teilte die Pressestelle nicht mit. Klar ist hingegen: „Es handelt sich um einen Mitarbeiter und einen Bewohner“. Die Testung laufe.

Ergebnisse von Gesamttestungen

Im Zusammenhang mit der Veröffentlichung der jüngsten Daten hieß es in der Mitteilung ebenso: „Bei den am Sonntag gemeldeten beiden Einzelfällen in Einrichtungen waren die noch ausstehenden Ergebnisse der Gesamttestungen alle negativ.“

[legacy_code]

Übersicht: Corona-Fälle an Bildungseinrichtungen im Regionalverband [/legacy_code]

Aktuelle Zahlen für den Regionalverband

Insgesamt liegen im Regionalverband 2.894 bestätigte Fälle vor, die seit Beginn der Pandemie positiv getestet wurden. Davon entfallen 1.618 auf die Landeshauptstadt und 1.276 auf die neun Städte und Gemeinden im Umland. Als genesen gelten 1.902 Personen. Die aktuellen Daten für das gesamte Saarland findet ihr hier.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Pressestelle des Regionalverbands Saarbrücken, 04.11.2020
– eigene Berichte