Zwei Schwerverletzte bei Unfall in Völklingen – Fahrer alkoholisiert

In der Nacht zum heutigen Sonntag (20. November 2021) kam es in Völklingen-Fürstenhausen zu einem schweren Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss. Dabei wurden zwei Männer schwer verletzt und mehrere Autos beschädigt.
Zwei Menschen wurden bei dem Unfall unter Alkoholeinfluss in Völklingen schwer verletzt. Symbolfoto: Julian Stratenschulte/dpa-Bildfunk
Zwei Menschen wurden bei dem Unfall unter Alkoholeinfluss in Völklingen schwer verletzt. Symbolfoto: Julian Stratenschulte/dpa-Bildfunk

Der Unfall ereignete sich gegen 00:38 Uhr in der Kurt-Schumacher-Straße. Ein 25-Jähriger war dort mit seinem Pkw in Richtung Viktoriastraße unterwegs. Da er jedoch alkoholisiert war, kam er zunächst nach links von der Fahrbahn ab. Dort streifte der daraufhin ein geparktes Auto. Im Anschluss kollidierte er mit zwei weiteren Wagen, die am rechten Fahrbahnrand standen. Die Wucht des Aufpralls schob einen der Pkw auf ein weiteres Fahrzeug.

Bei der Kollision erlitten der Fahrer und sein 16-jähriger Beifahrer schwere Verletzungen. Sie wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht. Der Sachschaden an den Autos beläuft sich auf etwa 80.000 Euro. Gegen den Fahrzeugführer läuft nun ein Verfahren wegen Verdachts auf Gefährdung des Straßenverkehrs. Im Krankenhaus wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Die Polizei stellte seinen Führerschein sicher.

Während der Unfallaufnahme und den folgenden Aufräumarbeiten war die Kurt-Schumacher-Straße voll gesperrt.

Verwendete Quellen:
– Pressemitteilung der Polizei Völklingen