Zweiter Corona-Todesfall im Saarland an Winterberg-Klinikum in Saarbrücken

Am Winterberg-Klinikum in Saarbrücken ist eine mit dem Coronavirus infizierte Patientin gestorben. Die Frau litt nach Angaben des "SR" an mehreren Vorerkrankungen.
Im Saarland sind weitere Personen infolge von Covid-19 verstorben. Symbolfoto: Alessandro Crinari/dpa-Bildfunk
Im Saarland sind weitere Personen infolge von Covid-19 verstorben. Symbolfoto: Alessandro Crinari/dpa-Bildfunk
Im Saarland sind weitere Personen infolge von Covid-19 verstorben. Symbolfoto: Alessandro Crinari/dpa-Bildfunk
Im Saarland sind weitere Personen infolge von Covid-19 verstorben. Symbolfoto: Alessandro Crinari/dpa-Bildfunk

Infolge einer Corona-Erkrankung kam es im Saarland nun zu einem zweiten Todesfall. Dabei handelt es sich laut „SR“ um eine Frau (Ende 50). Diese litt an mehreren Vorerkrankungen. Sie verstarb auf der Intensivstation, geht ebenso aus dem Medienbericht hervor. Die Informationen wurden seitens des Winterberg-Klinikums bestätigt.

Erster Patient am Samstag verstorben

Am Samstagabend (21. März 2020) bestätigte das saarländische Gesundheitsministerium den ersten Corona-Toten im Saarland. Bei der Person handelte es sich um einen älteren Mann. Auch dieser wies bereits eine Vorerkrankung auf.

Zahl der Corona-Fälle im Saarland steigt auf 383

Die Zahl der im Saarland mit dem Coronavirus infizierten Personen ist auf nunmehr 383 bestätigte Fälle angestiegen. Diesen Stand von Montag (15.00 Uhr) veröffentlichte das saarländische Gesundheitsministerium am Abend mit Bezug auf die von den Gesundheitsämtern bis zu diesem Zeitpunkt gemeldeten Daten.

Verwendete Quellen:
– Saarländischer Rundfunk
– eigene Berichte

____________________________________

Ihr wollt während der Corona-Krise helfen?

Einkaufen für ältere Nachbarn, Abholung von Rezepten uvw.
Jetzt Hilfe anmelden: Saarländer halten zusammen