Polizei

Schlag gegen Verbreitung von Kinderpornografie im Saarland: Razzien in Dutzenden Wohnungen und Arbeitsplätzen

In den letzten drei Wochen hat die Polizei im Saarland in mehreren Aktionen einen Schlag gegen die Verbreitung sogenannter Kinderpornografie hierzulande durchgeführt. Die Staatsanwaltschaft Saarbrücken ermittelt gegen eine Vielzahl von Tatverdächtigen. Der jüngste ist 14 Jahre alt, der älteste Tatverdächtige 70. In diesen 22 Städten und Gemeinden an der Saar gab es Razzien:

Lkw-Fahrer hinterlässt in Saarlouis Spur der Zerstörung – und landet im Polizeigewahrsam

In den Saarlouiser Stadtteilen Roden und Steinrausch hat ein 54-jähriger Lkw-Fahrer für mehrere Straßenverkehrsgefährdungen sowie Tausende Euro Sachschaden gesorgt. Nach mehrfacher Unfallflucht konnte die Polizei den Mann stellen und in Gewahrsam nehmen. Die Hintergründe der rücksichtslosen Fahrweise stellen die Beamt:innen derweil vor ein Rätsel.