Darts-Sensation Clemens will 200 Globus-Fleischkäsweck spenden

Gabriel Clemens hat sich im "Ally Pally" in die Herzen der Fans gespielt. Stolz ist man auf die Darts-Sensation auch im Saarland. So gab's etwa von Globus eine "Goldkarte" im Wert von 200 Fleischkäsweck als Präsent. Die möchte der 39-Jährige jetzt spenden:
Gabriel Clemens will 200 Globus-Fleischkäsweck spenden. Fotos: (Hintergrund) picture alliance/dpa/PA Wire/Steven Paston | (Fleischkäsweck) Facebook/@FKWFH | (Karte) Facebook/@SaarMemes
Gabriel Clemens will 200 Globus-Fleischkäsweck spenden. Fotos: (Hintergrund) picture alliance/dpa/PA Wire/Steven Paston | (Fleischkäsweck) Facebook/@FKWFH | (Karte) Facebook/@SaarMemes

Saarland im Darts-Fieber – Globus ruft Aktion aus

Gabriel Clemens, der „German Giant“, stand als erster Deutscher im Halbfinale der Darts-WM. In der Folge war auch im Saarland die Begeisterung groß. So hatte etwa das Unternehmen Globus nach eigenen Angaben „als extra Motivation“ für die Darts-Sensation eine besondere Aktion ins Leben gerufen. „Holst du heute Abend den Sieg, isst du bei uns 6 Monate lang kostenlos Fleischkäsweck! Gewinnst du auch das Finale, erhöhen wir auf ein ganzes Jahr“, hieß es vor der Vorschlussrunde am Montag (2. Januar 2023).

Der ganz große Wurf blieb Gabriel Clemens bei der WM letztlich verwehrt. Beim 2:6 gegen den Engländer Smith war ein Klassenunterschied zu sehen. „Es überwiegt die Enttäuschung. Ich habe verloren, die Laune ist gar nicht so gut. Erst danach realisiert man das mal, da kann ich viel Positives daraus ziehen“, so der Saarländer nach der Partie.

Lisa, Saarland, Freunde, Schweißgerät: Vier Fakten über Darts-Sensation Gabriel Clemens

Aber: Selbst gegen den Weltklassemann Smith war das Publikum in London am Montagabend eher auf der Seite des „German Giant“.

„Wir sind stolz auf dich“

Globus teilte am gestrigen Dienstag auf den Social-Media-Kanälen mit: „Wir sind stolz auf dich“. Clemens habe es „weiter geschafft als jeder deutsche Dart-Profi jemals“. Damit habe er sich die „Fleischkäs-Goldkarte“ im Wert von 200 Fleischkäsweck „völlig verdient“. Der 39-Jährige solle sich einfach beim Unternehmen melden, um die „Goldkarte“ überreicht zu bekommen, hieß es.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von GLOBUS Markthallen (@globus.de)

Clemens will 200 Globus-Fleischkäsweck spenden

Als Antwort auf die Globus-Aktion teilte Clemens auf Instagram mit: „Vielen Dank @globus.de. Was haltet Ihr davon, wenn ich die 200 Fleischkäseweck an den @kaeltebus_saarbruecken spende?“ Der Saarländer werde sich nach eigenen Angaben seine Fleischkäsweck einfach weiter selbst kaufen. Das kommt auch bei den Fans gut an. „Du bist der Hammer“, schreibt etwa ein Nutzer als Antwort. „Ein geiler Typ, ganz Deutschland verneigt sich von dir“, heißt es an anderer Stelle.

Diese Instagram-Story veröffentlichte Clemens. Screenshot: Instagram/Gabriel Clemens

Verwendete Quellen:
– Globus auf Instagram
– Gabriel Clemens auf Instagram
– eigene Berichte