Fark geht 2022 mit neuem Standort an den Start

Nach der abgespeckten „Concerts“-Ausgabe 2021 soll das saarländische Fantasy- und Rollenspielkonvent, kurz Fark, im kommenden Jahr wieder in gewohnter Form stattfinden – allerdings an einem neuen Standort.

Foto: BeckerBredel

Fark 2022 in Losheim

Im kommenden Jahr soll die Fark wieder in gewohnter Art und Weise stattfinden – wenn auch an einem neuen Standort. Der „SZ“ bestätigte Benjamin Kiehn vom ausrichtenden Verein „Fit4Charity“: 2022 kommt die Fark nach Losheim. An der neuen Location sollen das Strandbad und der Seegarten in das Fark-Konzept mit einfließen. Einer der Gründe für den Wechsel: Nochmal eine Fark in Reden, also wie bislang, würde im Vergleich zu Losheim „viel kleiner“ ausfallen – und das „mit hohem Aufwand an Zeit, Geld und Arbeitskraft“, wird Kiehn zitiert.

Datum für 2022er-Ausgabe

Wie ebenso aus dem Medienbericht hervorgeht, gibt es für die Fark in Losheim bereits ein Datum. Demnach sollen vom 9. bis zum 11. September 2022 Besucher:innen empfangen werden.

Was sich 2022 sonst noch alles bei der Fark ändert, gibt es auf saarbruecker-zeitung.de zum Nachlesen. Hinweis: Der Beitrag gehört zum SZ+ Angebot der Saarbrücker Zeitung. Um diesen zu lesen, müsst Ihr euch ggf. registrieren oder eine Bezahloption wählen.

Verwendete Quellen:
– Saarbrücker Zeitung