Five Guys nahe Saar-Grenze eröffnet: Was den Standort in Zweibrücken weltweit einzigartig macht

In Zweibrücken ist jetzt der "Pop-Up-Store" der US-amerikanischen Burger-Kette Five Guys eröffnet worden. Wir waren vor Ort, um uns einen ersten Eindruck zu verschaffen. Alle Infos zur Speisekarte, was den Standort in der "Rosenstadt" weltweit einzigartig macht und ob auch Filialen im Saarland geplant sind, gibt es an dieser Stelle zum Nachlesen:
Bei dem Standort von Five Guys in Zweibrücken handelt es sich um einen "Pop-Up-Store" - zumindest vorerst. Fotos: red
Bei dem Standort von Five Guys in Zweibrücken handelt es sich um einen "Pop-Up-Store" - zumindest vorerst. Fotos: red

Five Guys in Zweibrücken eröffnet

Am Outlet-Center Zweibrücken/Rheinland-Pfalz, also nur wenige Autominuten von der Grenze zum Saarland entfernt, ist am heutigen Montagvormittag (8. November 2021) die Neueröffnung des „Pop-Up-Store“ von Five Guys über die Bühne gegangen. Von montags bis samstags, 11.00 bis 20.00 Uhr, dürfen sich am „Londoner Bogen 10 – 90“ Hungrige ab sofort auf Burger, Shakes und Co. freuen. Wir haben uns zur Eröffnung mit Jörg Gilcher, „Head of Germany“ bei Five Guys, getroffen.

Konzept in Zweibrücken weltweit einzigartig

Im Grunde handelt es sich bei dem „Pop-Up-Store“ in Zweibrücken um eine Art Foodtruck. Für Five Guys sei das Konzept weltweit einzigartig. „Das ist das erste Mal, dass wir das so gebaut haben – sogar weltweit“, so Gilcher. Trotz der kompakteren Form dürfen sich Gäste auf das gleiche Angebot freuen, das auch in Restaurants der Kette, beispielsweise in Frankfurt oder Luxemburg, angeboten wird.

Hier zu sehen: ein Bacon-Cheeseburger mit Pommes im „Cajun-Style“ und Getränk. Foto: red

Dennoch sehe der Plan vor, in Zweibrücken auf lange Sicht in einen Laden im Outlet-Center umzuziehen. „Unsere Idee ist es nicht, das hier [gemeint ist der „Pop-Up-Store“, Anm. d. Red.] jahrelang so stehenzulassen, sondern fest zu bleiben – wenn es denn etwas für uns gibt“, sagte Gilcher.

Das steht auf der Speisekarte

„Hauptattraktion“ bei Five Guys sind die Burger. Diese gibt es sowohl in der regulären Variante mit zwei Pattys sowie als „little“. Die Variationen beider Größen: Hamburger, Cheeseburger, Baconburger und Bacon-Cheeseburger. Darüber hinaus kann aus 15 kostenlosen Toppings gewählt werden, so beispielsweise gegrillte Zwiebeln, Champignons, Jalapeños oder Gewürzgurken.

Diese Toppings gibt es für die Burger. Foto: red

Passend zu den Burgern können Hungrige Pommes im klassischen Stil oder im würzigen „Cajun-Style“ bestellen. Ebenso sind bei den Milchshakes zahlreiche Kombinationen möglich, nach Angaben des Unternehmens bis zu 1.000. Auf der Speisekarte finden sich hier als Toppings etwa Erdnussbutter, Kaffee und Bacon. Das gesamte Menü könnt ihr an dieser Stelle nachlesen. Je nach Bestellung werden für Burger, Pommes und Getränk rund 17 Euro fällig.

Bald auch Standort im Saarland?

Auf die Frage, ob denn auch ein Standort im Saarland geplant ist, antwortete Gilcher: „Wir haben eine Zielliste, da steht auch Saarbrücken drauf“. Über Konkreteres könne zum aktuellen Zeitpunkt jedoch nicht gesprochen werden.

Auf einen Blick:
Was? Five Guys in Zweibrücken
Wo? Outlet-Center, „Londoner Bogen 10 – 90“
Wann? Montags bis samstags, 11.00 bis 20.00 Uhr

Verwendete Quellen:
– Interview mit Jörg Gilcher, „Head of Germany“ bei Five Guys
– eigene Berichte
– Webseite von Five Guys Germany