Holiday Park kündigt gigantische Neuerungen an

Im Holiday Park in Haßloch soll es bald zahlreiche neue Attraktionen geben. Neben einem gigantischen Wasserpark sollen unter anderem auch mehrere, neue Themenbereiche entstehen. Insgesamt rund 80 Millionen Euro sollen dafür investiert werden. Wir haben die Pläne des Parkbetreibers "Plopsa" für euch zusammengefasst:
Im Holiday Park soll es in den kommenden Jahren zahlreiche neue Attraktionen geben. Symbolfoto: Uwe Anspach/dpa-Bildfunk
Im Holiday Park soll es in den kommenden Jahren zahlreiche neue Attraktionen geben. Symbolfoto: Uwe Anspach/dpa-Bildfunk

Holiday Park will gigantische Neuerungen an den Start bringen

Der Holiday Park in Haßloch hat große Zukunftspläne. Wie der Parkbetreiber „Plopsa“ am heutigen Freitag (15. März 2024) ankündigte, sollen rund 80 Millionen Euro investiert werden, um den Freizeitpark noch attraktiver zu gestalten. Ein Highlight bildet dabei ein gigantischer Wasserpark, in den alleine 40 Millionen Euro fließen sollen. Mit dem restlichen Geld sollen das aktuelle Angebot im Holiday Park sowie die Infrastruktur weiter aufgewertet werden. „Wir investieren in die Zukunft, um ein noch besseres Gästeerlebnis zu schaffen. Mit 80 Millionen Euro kann einiges realisiert werden“, versprach „Plopsa“-CEO Carl Lenaerts am Freitag.

Holiday Park plant hochmodernen Wasserpark

In Zusammenarbeit mit der Gemeinde Haßloch will „Plopsa“ am Standort des Badeparks Haßloch einen neuen, hochmodernen Wasserpark bauen. Unter anderem soll es thematisierte Erlebnisbecken, aufregende Wasserrutschen, Sportbecken und Spielelemente für Kinder geben. Rund 40 Millionen Euro sollen in die großen Indoor- und Outdoorbereiche des Wasserparks fließen.

Holiday Park kündigt neue Attraktionen für 2025 und 2026 an

Das restliche Geld soll in weitere Attraktionen sowie die Infrastruktur des Holiday Parks fließen. Der Parkbetreiber „Plopsa“ will sich zum jetzigen Zeitpunkt allerdings noch nicht zu viel verraten. Bekannt ist, dass der generationsübergreifende Themenbereich „Schlümpfe“ bis 2025 erneuert werden soll. Im Jahr 2025 soll es dann weitere Attraktionen geben, die „Plopsa“ allerdings noch nicht genauer preisgeben möchte. In einem aktuellen Statement des Unternehmens heißt es dazu lediglich: „Ebenfalls für das Jahr 2025 sind weitere neue Attraktionen in Planung. Ebenfalls in der ersten Bauphase befindet sich aktuell das Großprojekt eines neuen Themenbereiches am Holiday Park See. Zusammen mit dem beliebten Musikfestival Tomorrowland plant der Park hier ein einzigartiges Erlebnis und eine spektakuläre Großattraktion für die Saison 2026, die sich vor allem an Erwachsene und Teenager richten soll“.

Erste Neuerungen im Holiday Park bereits in dieser Saison geplant

Aber auch in der Saison 2024 soll es bereits erste Neuerungen im Holiday Park geben. Welche Änderungen es genau geben wird, möchte der Parkbetreiber allerdings erst bei der offiziellen Saisoneröffnung in knapp einer Woche (23. März 2024)  bekannt geben.

Verwendete Quellen:
– Informationen des Holiday-Park-Betreibers „Plopsa“ vom 15.03.2024