Internationaler Wettbewerb: Karlsberg braut „Kellerbier des Jahres“

Beim diesjährigen "Craft Beer Award" hat eine Sorte von Karlsberg eine Gold-Auszeichnung bekommen. Silber ging zweimal nach Homburg.
Das "Kellerbier des Jahres" stammt aus Homburg. Foto: Pixabay
Das "Kellerbier des Jahres" stammt aus Homburg. Foto: Pixabay

Erneut sind Biere der Homburger Karlsberg-Brauerei mit dem Internationalen Craft Beer Award“ ausgezeichnet worden. Gleich drei verschiedene Sorten räumten bei dem Wettbewerb des Meininger Verlags ab, teilte die Brauerei am heutigen Dienstag (3. Mai 2022) mit.

„Kellerbier des Jahres“ stammt von Karlsberg-Brauerei

Die größte Ehrung gab es für das ungefilterte Karlsberg Kellerbier, das sich mit dem Titel „Kellerbier des Jahres“ und einer Gold-Auszeichnung schmücken darf. Es hatte sich schon bei den „World Beer Awards 2021“ als „bestes Lagerbier“ gegen die Konkurrenz durchgesetzt.

So schmeckt das Karlsberg Kellerbier laut den Verkoster:innen. Grafik: Meininger Verlag

Auszeichnung auch für Brown Metal Ale und Feingold

Das speziell für die diesjährige Braunacht entwickelte Brown Metal Ale erhielt die Silber-Auszeichnung. Es sorge „mit seinen intensiven Röstaromen für ein ganz besonderes Geschmackserlebnis, denn trotz tieferer Noten trägt es mit nussigen Akzenten geschmacklich zu einem ausgewogenen Charakter bei“, so Karlsberg. Ebenfalls Silber geht an Feingold, ein seit Jahrzehnten von Karlsberg gebrautes Pils.

„Wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnungen und freuen uns besonders, dass wir nach dem überragenden Erfolg unseres Kellerbiers beim World Beer Award nun auch als Kellerbier des Jahres bei dem International Craft Beer Award ausgezeichnet wurden“, so Andreas Oster, Marketingleiter der Brauerei.

Das ist der „Craft Beer Award“

Der „Craft Beer Award“ wird seit 2014 verliehen. Jury-Gruppen bestehend aus fünf bis sieben Verkoster:innen probieren die eingereichten Biere und bewerten sie anhand einer Skala. Die Getränke mit der höchsten Punktzahl in der jeweiligen Kategorie werden mit Medaillen ausgezeichnet.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung von Karlsberg, 03.05.2022
– Meininger Verlag