Ab heute 9-Euro-Ticket im Saarland erhältlich: die wichtigsten Infos dazu

Bei zahlreichen Verkehrsverbünden sowie bei der Deutschen Bahn hat am Montag der Verkauf der 9-Euro-Monatstickets begonnen. Die wichtigsten Informationen zu den Sondertickets gibt es an dieser Stelle:
qwe
qwe

Verkaufsstart für 9-Euro-Ticket

Am heutigen Montag (23. Mai 2022) hat bei zahlreichen Verkehrsverbünden in Deutschland sowie bei der Deutschen Bahn der Verkauf der 9-Euro-Monatstickets begonnen. Über die Kanäle der Bahn seien alleine am frühen Morgen circa 50.000 Tickets verkauft worden, informierte ein Sprecher des Konzerns. Aufgrund der hohen Nachfrage war die DB-Seite immer wieder überlastet. Ebenso über die Bahn-App „DB-Navigator“ war das Ticket am Montag erhältlich. Wer über die Handyapp eine Reise im Regionalverkehr buchte, stieß während des Prozesses auf das Angebot.

9-Euro-Ticket im Saarland

Im Saarland gibt es das Ticket ebenso ab dem heutigen Montag zu kaufen – an den Automaten der Saarbahn, in Bussen und an den bekannten Vorverkaufsstellen für Wochen- sowie Monatskarten im saarVV. Auch online ist es jetzt über die Saarfahrplan-App und den DB-Navigator (App der Deutschen Bahn) erhältlich.

Fahrgäste, die bereits ein saarVV-Abo haben, profitieren von diesem rabattierten Angebot. Der Bankeinzug wird automatisch auf 9 Euro reduziert. Hierfür ist keine aktive Handlung seitens unserer Abonnentinnen und Abonnenten nötig“, teilte der saarVV bereits vor dem Verkaufsstart am heutigen Montag mit.

Monatskarten für Juni, Juli und August buchbar

Fahrgäste können mit den Sondertickets im jeweils gültigen Monat für neun Euro im Öffentlichen Personen-Nahverkehr (ÖPNV) durch ganz Deutschland fahren. Buchbar sind die Monatskarten für Juni, Juli und August. Hintergrund der Tickets: Die Bundesregierung will Verbraucher:innen angesichts der starken Inflation mit dem Angebot entlasten. Auch soll das Ganze den Umstieg auf öffentliche Verkehrsmittel attraktiver machen.

Hier gilt das Sonderticket

Mit der Karte können Inhaber:innen in ganz Deutschland den ÖPNV nutzen, also Busse, die Saarbahn sowie Regionalzüge (in der 2. Klasse). Jedoch gilt das Sonderticket nicht für den Fernverkehr, wie etwa ICE, TGV, EC, IC oder FLIXBUS.

Zum 9-Euro-Ticket hat der saarVV hier ein FAQ (mit den wichtigsten Fragen und Antworten) veröffentlicht.

Verwendete Quellen:
– eigene Berichte
– Deutsche Presse-Agentur