17-Jährige bei Unfall in Hassel verletzt: Verursacherin flüchtet

Am gestrigen Sonntag (22. Dezember 2019) kam es im St. Ingberter Stadtteil Hassel zu einem Unfall, nach dem die Verursacherin flüchtete.
Die 17-jährige Fahrerin des Kleinkraftrades stürzte und verletzte sich leicht. Symbolfoto: Polizei Nienburg
Die 17-jährige Fahrerin des Kleinkraftrades stürzte und verletzte sich leicht. Symbolfoto: Polizei Nienburg
Die 17-jährige Fahrerin des Kleinkraftrades stürzte und verletzte sich leicht. Symbolfoto: Polizei Nienburg
Die 17-jährige Fahrerin des Kleinkraftrades stürzte und verletzte sich leicht. Symbolfoto: Polizei Nienburg

Die unbekannte Frau parkte mit ihrem Pkw am rechten Fahrbahnrand der St. Ingberter Straße. Daraufhin öffnete sie – ohne auf den Verkehr zu achten – die Fahrertür. 

In diesem Moment fuhr eine 17-Jährige auf einem Kleinkraftrad auf die geöffnete Tür zu. Sie musste eine Gefahrenbremsung einleiten. Dabei kam sie zu Fall und wurde leicht verletzt

Unfallverursacherin flüchtet

Die Verursacherin erkundigte sich kurz nach dem Gesundheitszustand der Jugendlichen, dann flüchtete sie von der Örtlichkeit. Drei junge Männer, die mit einem hellen Pkw am Unfallort waren, leisteten Erste Hilfe. Als die Polizei eintraf, konnten sie das Trio allerdings nicht mehr antreffen. 

Da sie als wichtige Zeugen infrage kommen, werden die drei Männer gebeten, sich bei der Polizeiinspektion St. Ingbert unter (06894)1090 zu melden. Auch weitere Zeugen sollen sich mit den Beamten unter dieser Nummer in Verbindung setzen. 

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizeiinspektion St. Ingbert, 23.12.2019