Auffälliger Sportwagen gesucht: 41-jährige Frau wird in Saarbrücken angefahren – Fahrer flüchtet

Am Mittwochabend (9. März 2022) ist eine 41-jährige Frau von einem Auto erfasst und dabei unter anderem am Kopf verletzt worden. Statt sich um die am Boden liegende Fußgängerin zu kümmern, ergriff der Unfallfahrer einfach die Flucht. Nun sucht die Polizei nach dem Fahrer eines auffälligen Sportwagens:
In Saarbrücken wurde eine 41-jährige Frau bei einem Unfall verletzt. Der Verursacher flüchtete einfach. Symbolfoto: picture alliance/dpa | Patrick Seeger
In Saarbrücken wurde eine 41-jährige Frau bei einem Unfall verletzt. Der Verursacher flüchtete einfach. Symbolfoto: picture alliance/dpa | Patrick Seeger

Unfall in Saarbrücken: 41-jährige Fußgängerin von Auto erfasst

Am Mittwochabend kam es in der Innenstadt von Saarbrücken gegen etwa 20.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 41-jährige Fußgängerin verletzt wurde. Die Frau wollte gerade die Paul-Marien-Straße im Kreuzungsbereich zur Mainzer Straße bei grüner Fußgängerampel überqueren, als sie von einem abbiegenden Sportwagen erfasst, auf dessen Motorhaube geladen und anschließend zu Boden geschleudert wurde.

Frau erleidet Kopfverletzung – Unfallfahrer flüchtet einfach

Die 41-Jährige erlitt durch den Aufprall und den Sturz diverse Prellungen. Darunter auch eine des Schädels, wie die Polizei mitteilt. Statt sich um die verletzte, am Boden liegende Frau zu kümmern, flüchtete der Autofahrer von der Unfallstelle.

Polizei sucht auffälligen Sportwagen

Der Unfallfahrer war nach Angaben mehrerer Zeug:innen in einem auffälligen Sportwagen unterwegs. Es soll sich dabei um einen schwarzen „Ford Mustang“ gehandelt haben. Die Ermittlungen der Saarbrücker Polizei laufen auf Hochtouren. Wer Hinweise zu dem Unfall oder dem gesuchten Fahrzeug machen kann, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt unter der Telefonnummer (0681)9321-233 in Verbindung zu setzen.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizei Saarbrücken vom 10.03.2022