Betrunkener setzt Auto in Bous gegen Baum – Beifahrer schwer verletzt

Der Beifahrer eines 37-Jährigen hat bei einem Unfall in Bous wohl einen Armbruch erlitten. Der Verursacher des Crashs war stark betrunken.

Mit Verletzungen kam der Beifahrer ins Krankenhaus. Symbolfoto: Pixabay

Bei einem Unfall in der Nacht auf Sonntag (3. Oktober 2021) ist in Bous ein Mann schwer verletzt worden. Mit Verdacht auf einen Bruch seines Oberarms brachten Rettungskräfte ihn ins Krankenhaus, teilte die Polizei mit.

Auto prallt gegen Baum

Der Crash ereignete sich den Angaben zufolge um 02.14 Uhr in der Saarbrücker Straße. Ein 37-Jähriger aus Dillingen überfuhr hier einen Kreisverkehr und kollidierte im Anschluss mit einem Baum, der sich am Fahrbahnrand befand. Sein Beifahrer erlitt bei dem Zusammenprall Verletzungen und kam in eine Klinik.

Fahrer war stark betrunken

Der Fahrer blieb unverletzt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamt:innen fest, dass er erheblich betrunken war. Dem 37-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen, die Polizei stellte seinen Führerschein sicher. Mehrere Strafverfahren wurden eingeleitet. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizeiinspektion Saarlouis, 03.10.2021