Crash mit Lkw: 70-jährige Frau schwer verletzt bei Unfall in Freisen-Asweiler

Am Dienstag (4. Mai 2021) hat sich auf der L315 bei Freisen-Asweiler ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Eine 70-jährige Frau geriet mit ihrem Auto in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem Lkw. Die Frau musste schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Am Dienstag (4. Mai 2021) kam es auf der L315 bei Asweiler zu einem schweren Unfall. Foto: Dirk Schäfer/Feuerwehr
Am Dienstag (4. Mai 2021) kam es auf der L315 bei Asweiler zu einem schweren Unfall. Foto: Dirk Schäfer/Feuerwehr

Schwerer Unfall bei Freisen-Asweiler

Am Dienstagmorgen kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der L315 zwischen der Einmündung B41/L315 und dem Freisener Ortsteil Asweiler. Gegen etwa 11.15 Uhr befuhr eine 70-jährige Frau aus Gimbweiler die L315 und wollte einen vor ihr fahrenden Klein-Lkw überholen. Als die 70-Jährige auf die Gegenfahrbahn wechselte, bemerkte sie einen entgegenkommenden Lkw zu spät.

Auto prallt in Lkw

Als der Lkw-Fahrer das auf seiner Fahrbahn entgegenkommende Auto bemerkte, versuchte er noch zu reagieren und lenkte seinen Lastwagen nach rechts zum Fahrbahnrand, um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern. Auch wenn es dem Lkw-Fahrer hierdurch gelang, einen Frontalcrash zu verhindern, prallte das Auto der 70-Jährigen mit voller Wucht in die Seite des Lkw, wie es in einer Mitteilung der Polizei St. Wendel heißt.

70-jährige Fahrerin wird schwer verletzt

Die 70-jährige Autofahrerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste nach Versorgung durch die Ersthelfer der First Responder der Freiwilligen Feuerwehr Freisen sofort in ein umliegendes Krankenhaus transportiert werden.

Unfallstrecke stundenlang gesperrt

Durch den Zusammenprall wurden beide Fahrzeuge stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Da der Dieseltank des Lkw bei dem Unfall aufgerissen wurde, musste die L315 aufgrund umfangreicher Bergungs- und Reinigungsarbeiten seitens der Feuerwehr sowie einer zudem angeforderten Spezialfirma für mehrere Stunden gesperrt werden. 

Polizei sucht wichtigen Zeugen

Die polizeilichen Ermittlungen wurden aufgenommen und dauern noch an. Wie die Polizei mitteilt, suche man derzeit noch nach dem Fahrer des Lkw, den die 70-jährige Autofahrerin überholen wollte. Dieser sei zwar nicht an dem Unfall beteiligt gewesen, könne aber zur Klärung des Unfallgeschehens entscheidend mithelfen. Es handelte sich laut Angaben der Polizei um einen weißen Klein-Lkw mit grüner Beschriftung. Der Fahrer wird gebeten, sich mit der Polizei St. Wendel in Verbindung zu setzen.

Im Einsatz waren neben der Polizei, die Feuerwehr mit den Löschbezirken Asweiler, Freisen, Oberkirchen, Haupersweiler, ein Rettungswagen des DRK Freisen sowie ein Notarzt aus St. Wendel.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizei St. Wendel vom 04.05.2021
– Mitteilung der Feuerwehren im Landkreis St. Wendel vom 04.05.2021