Ermittlungserfolg in St. Wendel: Mutmaßlicher Seriendieb festgenommen

Nach intensiven Ermittlungen konnte die Polizei in St. Wendel am vergangenen Samstag (1. Februar 2020) einen Mann festnehmen, der wohl zahlreiche Diebstähle aus Autos begangen hat.

Seit Anfang des vergangenen Jahres wurden bei der Inspektion in St. Wendel auffällig viele Fälle von Diebstählen aus Fahrzeugen bekannt. Dabei wurden Wertgegenstände aus unverschlossenen Fahrzeugen entwendet. Die Taten konnten zunächst niemandem sicher zugeordnet werden.

Ermittlungen erhärten Verdacht gegen St. Wendeler

Bei intensiven Ermittlungen konnte der örtliche Kriminaldienst den „Modus Operandi“, die Vorgehensweise des Täters, erkennen. Dieser suchte offenbar gezielt nach unverschlossenen Fahrzeugen, öffnete diese und stahl Wertsachen aus den Fahrzeugen. Im Rahmen der Ermittlungsarbeit erhärtete sich der Tatverdacht gegen einen 31-jährigen Mann aus St. Wendel. Dessen Aufenthaltsort war jedoch zunächst nicht bekannt.

Polizei schnappt Dieb bei Kontrolle

Vor dem zuständigen Gericht wurde schließlich Haftbefehl gegen den mutmaßlichen Dieb erlassen. Dann kam Glück dazu: Der Mann geriet am vergangenen Samstag in eine Polizeikontrolle. Die Beamten verhafteten ihn und er wurde in die JVA eingeliefert. 

Verwendete Quellen:
• Pressemitteilung der Polizeiinspektion St. Wendel, 6. Februar 2020