Erschreckender Fall von Tierquälerei in Homburg

In Homburg-Erbach hat sich ein erschreckender Fall von Tierquälerei zugetragen. Wie das Team einer Homburger Kleintierpraxis am Mittwoch (17. August 2022) berichtete, wurden fünf Hühner regelrecht "entsorgt". Inzwischen wurde die Polizei wegen der Tierquälerei eingeschaltet:
In Homburg-Erbach wurden mehrere Hühner gequält und regelrecht "entsorgt". Fotos: Kleintierpraxis Katja Schröder-Schunck
In Homburg-Erbach wurden mehrere Hühner gequält und regelrecht "entsorgt". Fotos: Kleintierpraxis Katja Schröder-Schunck

Tierquälerei in Homburg sorgt für Aufregung

In Homburg-Erbach hat sich ein erschreckender Fall von Tierquälerei zugetragen, der derzeit für große Aufregung in den sozialen Netzwerken sorgt. Über Facebook berichtete die Kleintierpraxis Katja Schröder-Schunck in Homburg über die Misshandlung mehrerer Hühner in Homburg-Erbach.

Hühner wurden laut Kleintierpraxis regelrecht „entsorgt“

„Heute Morgen wurden wir mit einem unglaublichen Fall von Tierquälerei konfrontiert. In einem Gebüsch in der Nähe der Praxis (Fabrikstrasse am Denkmal) wurden fünf Hühner ‚entsorgt‘. Zwei hatten mit Kabeln die Ständer zusammen gebunden, drei rannten auf der Straße und mussten von unserem Azubi eingefangen werden, nachdem ein Anwohner uns informiert hatte. Alle Hühner waren in einem schlechten Allgemeinzustand, unterernährt, Kropf leer und dehydriert“, beschreibt die Tierpraxis das Leid der Tiere.

Kleintierpraxis versorgt Tiere medizinisch, Tiernotruf Saar bringt Tiere sicher unter

Die Mitarbeiter:innen Kleintierpraxis Katja Schröder-Schunck in Homburg hat sich nach dem Einfangen der Hühner um deren medizinische Versorgung gekümmert und den Tiernotruf Saar kontaktiert. Dieser habe die Hühner bereits abgeholt und sich um eine sichere Unterbringung gekümmert. „Ein herzliches Dankeschön an Herrn Langer vom Tiernotruf Saar, der die Hühner abgeholt und gut untergebracht hat, nachdem sie von uns medizinisch versorgt wurden“, heißt es dazu im Beitrag der Kleintierpraxis. Aufgrund ihres Zustands müssen die Tiere noch weiter aufgepäppelt werden.

Polizei wurde bereits wegen der Tierquälerei eingeschaltet

Wegen der Tierquälerei hat die Homburger Kleintierpraxis bereits die Polizei eingeschaltet und eine entsprechende Anzeige erstattet. Wer Hinweise zu der Tierquälerei oder der möglicherweise verantwortlichen Person machen kann, wird gebeten, sich mit der Polizei Homburg in Verbindung zu setzen.

Verwendete Quellen:
– Angaben der Kleintierpraxis Katja Schröder-Schunck in Homburg