Betrüger sammeln angebliche „Spenden für Tierheim“ in St. Wendel

Am gestrigen Dienstag (20. Dezember 2022) sammelten in St. Wendel mehrere Personen Spenden. Bei dem angegebenen Tierheim sollte das Geld allerdings nie ankommen.
Die Betrüger gaben an, Geld für ein Tierheim zu sammeln. Symbolfoto: Bernd Thissen/dpa-Bildfunk
Die Betrüger gaben an, Geld für ein Tierheim zu sammeln. Symbolfoto: Bernd Thissen/dpa-Bildfunk

Angebliche Spendensammler sind am gestrigen Dienstagnachmittag durch St. Wendel gezogen. Sie erklärten den Angesprochenen, dass sie für ein Tierheim sammelten. Ermittlungen der Polizei St. Wendel zufolge war das jedoch eine Lüge.

Nachdem eine Geschädigte den Beamten einen Hinweis gegeben hatte, konnte die Polizei die Verdächtigen in der Nähe eines großen St. Wendeler Kaufhauses feststellen. Dabei beschlagnahmten sie verschiedene Beweismittel. Im Anschluss leiteten die Polizisten ein entsprechendes Ermittlungsverfahren ein.

Mögliche weitere Geschädigte in der Sache sollen sich bei der Inspektion in St. Wendel unter der Telefonnummer 06851/ 898 0 melden.