Frau mit Kinderwagen bespuckt Kassiererin in Großrosseln

Am gestrigen Dienstagabend (24. August 2021) hat eine etwa 55 Jahre alte Frau einer Kassiererin im „dm“-Drogeriemarkt in Großrosseln ins Gesicht gespuckt. Bei ihrer Entgleisung hatte sie ein etwa drei Jahre altes Kind in einem Kinderwagen bei sich. Wie es zu der Situation kam:

In Großrosseln hat eine Frau einer Kassiererin ins Gesicht gespuckt. Symbolfoto: picture alliance/dpa | Karl-Josef Hildenbrand

Am gestrigen Dienstagabend fiel den Mitarbeitenden im „dm“-Drogeriemarkt in der Bahnhofstraße in Großrosseln eine etwa 55-jährige Frau mit Kinderwagen auf. So soll die Unbekannte im Laden mehrere Kosmetikartikel einfach geöffnet und so den Verdacht eines Diebstahls erweckt haben.

Frau spuckt Kassiererin ins Gesicht

Als die Frau zusammen mit einem etwa drei Jahre alten Jungen in einem Kinderwagen an der Kasse ankam, wurde sie deshalb dazu aufgefordert, ihre mitgeführte Tasche zu öffnen. Daraufhin eskalierte die Situation. Die Unbekannte wollte zunächst den Markt verlassen, ohne zu zahlen. Dann griff die Kassiererin an den Kinderwagen, um die Kundin am Weglaufen zu hindern. Die Frau reagierte weiter aggressiv und bespuckte nun sogar die Mitarbeiterin.

Beschreibung der Täterin

Als die Kassiererin ihren Griff aufgrund der Spuckattacke löste, flüchtete die Frau samt unbezahlter Ware mit ihrem Kinderwagen. Die Polizei ermittelt nun wegen räuberischen Diebstahls. Die geflüchtete Unbekannte wird wie folgt beschrieben:
– etwa 55 Jahre alt
– korpulent
– etwa 1,65 Meter groß
– trug grau-karierte Oberbekleidung
– blonde Haare, zu einem Zopf gebunden
– führte einen etwa dreijährigen Jungen in einem Kinderwagen mit sich
– war in Begleitung einer etwa 18-jährigen Frau, die sich aus dem Geschehen heraushielt.

Hinweise zu der Täterin erbittet die Polizei in Völklingen unter der Telefonnummer (06898)2020.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizei Völklingen vom 25.08.2021