Großer Lkw-Crash auf A8: 300 Liter Diesel laufen aus – Brücke wieder frei

Bei einem Unfall auf der Sulzbachtalbrücke sind mehrere Hundert Liter Diesel ausgelaufen. Einen Tag danach ist die Brücke wieder befahrbar.
Rund 100 Einsatzkräfte waren vor Ort. Foto: Feuerwehr Friedrichsthal/Facebook
Rund 100 Einsatzkräfte waren vor Ort. Foto: Feuerwehr Friedrichsthal/Facebook

Einen Tag nach einem Lkw-Unfall ist die Sulzbachtalbrücke an der A8 wieder in beide Richtungen befahrbar. Fast alle Spuren seien bis zum Mittag für den Verkehr freigegeben worden, sagte ein Mitarbeiter der Autobahnmeisterei. Dort war am Mittwoch (6. Oktober 2021) um 16.53 Uhr ein 25 Jahre alter Autofahrer mit seinem Wagen beim Spurwechsel mit einem Lastwagen zusammengeprallt, wie die Polizei am Donnerstagmorgen mitteilte.

Mehr als 300 Liter Diesel liefen aus

Der Tank des Lasters wurde beschädigt und mehr als 300 Liter Diesel liefen laut Feuerwehr aus. Die Fahrbahn und die Umwelt wurden erheblich verschmutzt. Kraftstoff lief auch in den unter der Brücke laufenden Sulzbach.

Autofahrer leicht verletzt – Frau kracht in Leitplanke

Der 25-Jährige erlitt bei dem Zusammenstoß leichte Verletzungen, der 57 Jahre alte Lkw-Fahrer wurde laut Polizeiangaben nicht verletzt. Eine nachfolgende Autofahrerin, die durch den ausgelaufenen Diesel die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor und damit in die Leitplanke prallte, blieb demnach ebenfalls ohne Verletzungen.

Feuerwehr im Einsatz

Rund 100 Feuerwehrleute waren laut Polizei mit dem Auspumpen des Tanks und Reinigungsarbeiten beschäftigt. Im Einsatz waren auch die Straßen- und Autobahnmeisterei und eine Spezialfirma für die Reinigung der Fahrbahn.

Verwendete Quellen:
– Deutsche Presse-Agentur
– Mitteilung der Polizei Sulzbach, 07.10.2021
– Verkehrsfunk
Facebook-Post der Feuerwehr Friedrichsthal, 07.10.2021
Facebook-Post der Feuerwehr Sulzbach/Saar Löschbezirk 1 Stadtmitte, 06.10.2021