Hausfriedensbruch, Bedrohung und Trunkenheitsfahrt: Saar-Polizei nimmt 38-Jährigen fest

In Waldhölzbach hat die Polizei einen 38-jährigen Mann festgenommen. Dieser war zuvor per Haftbefehl gesucht worden.
In Waldhölzbach hat die Polizei einen 38-jährigen Mann festgenommen. Symbolfoto: picture alliance/dpa | Paul Zinke
In Waldhölzbach hat die Polizei einen 38-jährigen Mann festgenommen. Symbolfoto: picture alliance/dpa | Paul Zinke

Am heutigen Mittwochmorgen (19. Oktober 2022), um 7.15 Uhr, hat die Saar-Polizei in Waldhölzbach einen 38-Jährigen festgenommen. Wie die Beamt:innen informierten, war der Mann seit drei Monaten von der Staatsanwaltschaft Frankenthal per Haftbefehl gesucht worden. Der Grund: eine Trunkenheitsfahrt. Einsatzkräfte der Inspektion Nordsaarland trafen die Person laut Mitteilung „in Waldhölzbach an und vollstreckten den Haftbefehl“. Anschließend wurde der 38-Jährige in eine JVA verbracht. Dort muss er jetzt die nächsten 190 Tage verbringen.

Darüber hinaus ermittelten die festnehmenden Beamt:innen, dass gegen den Mann zwei weitere „Fahndungsausschreibungen zur Aufenthaltsermittlung“ vorlagen – „und zwar wegen Hausfriedensbruch und Bedrohung“. Aufgrund dieser Delikte müsste sich der Festgenommene „jetzt auch noch verantworten“, hieß es seitens der Polizeiinspektion Nordsaarland abschließend.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizeiinspektion Nordsaarland, 19.10.2022