Kreisliga-Partie in Dudweiler eskaliert: Spieler schlägt Fan, Provokationen, Flaschenwurf

Nach einer Auseinandersetzung bei einem Fußballspiel der Kreisliga A Saarbrücken in Dudweiler müssen sich mehrere Personen auf Strafanzeigen einstellen. Laut Polizei war es während der Partie unter anderem zu einer Körperverletzung und Beleidigungen gekommen.
Nach einer Auseinandersetzung bei einem Fußballspiel der Kreisliga A Saarbrücken in Dudweiler müssen sich mehrere Personen auf Strafanzeigen einstellen. Symbolfotos: Pixabay
Nach einer Auseinandersetzung bei einem Fußballspiel der Kreisliga A Saarbrücken in Dudweiler müssen sich mehrere Personen auf Strafanzeigen einstellen. Symbolfotos: Pixabay

Auseinandersetzung bei Kreisliga-Partie in Dudweiler

Am gestrigen Sonntagnachmittag (23. Oktober 2022) ist die Polizeiinspektion Sulzbach nach eigenen Angaben über eine körperliche Auseinandersetzung während eines Fußballspiels informiert worden. Zu dem Zeitpunkt hieß es, dass sich diese während der Partie der Kreisliga A Saarbrücken in Dudweiler zwischen dem ASC Dudweiler und dem FV Matzenberg zugetragen haben soll.

Beleidigungen, Provokationen und mehr

Laut Mitteilung hatte sich beim Eintreffen der Polizei die Lage wieder weitestgehend beruhigt. „Es konnte erhoben werden, dass es während des Fußballspiels auf den Zuschauerrängen zu gegenseitigen Beleidigungen und Provokationen einzelner Personen gekommen war“, so die Beamt:innen. Auch sei offenbar eine Person mit Bier übergossen worden.

Nach Flaschenwurf: Spieler schlägt Fan

Wie die Polizei zudem mitteilte, „kam es zu einem Flaschenwurf auf eine weitere Person“. In der Folge „verließ ein Spieler der Gastmannschaft das Spielfeld und versetzte einem Beteiligten der vorherigen Auseinandersetzung einen Faustschlag in dessen Gesicht“. Noch in der Nachspielzeit entschied sich der Schiedsrichter dazu, die Partie abzubrechen, so die Sulzbacher Inspektion.

Strafanzeigen erwartet

Die Einsatzkräfte stellten laut Mitteilung die Personalien aller Beteiligten vor Ort fest. Diese müssten sich jetzt auf Strafanzeigen einstellen, unter anderem wegen Beleidigung und Körperverletzung.

Statement des ASC Dudweiler

Am Montagmorgen (24. Oktober 2022) veröffentlichte der ASC Dudweiler auf Facebook ein Statement zu den Vorkommnissen. Darin heißt es unter anderem: „Wir haben nichts gegen eine intensiv geführte Partie, in der es auch mal emotional wird“. Allerdings sollte sich das Ganze „innerhalb gewisser Grenzen bewegen“. Das sei bei der jüngsten Partie nicht geschehen. „Wir distanzieren uns von jeglicher Gewalt auf dem Sportplatz“.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizeiinspektion Sulzbach, 24.10.2022
– Facebook-Beitrag des ASC Dudweiler, 24.10.2022