Ladenlokal in Dudweiler ausgebrannt – jetzt ermittelt die Polizei

In Dudweiler ist am Morgen ein Ladenlokal ausgebrannt. Der Feuerwehr gelang es, eine weitere Brandausbreitung auf ein Nachbargebäude zu verhindern. Jetzt ermittelt die Polizei. Was bislang bekannt ist:
Hier zu sehen: das betroffene Gebäude. Foto: Facebook/Freiwillige Feuerwehr Saarbrücken
Hier zu sehen: das betroffene Gebäude. Foto: Facebook/Freiwillige Feuerwehr Saarbrücken

Ladenlokal in Dudweiler am Morgen ausgebrannt

Am frühen Freitagmorgen (15. Juli 2022) ist die Feuerwehr Saarbrücken zu einem Wohnhausbrand im Saarbrücker Stadtteil Dudweiler alarmiert worden. Das geht unter anderem aus einem entsprechenden Beitrag der Freiwilligen Feuerwehr Saarbrücken auf Facebook hervor. Unter dem Titel „Ladenlokal in Dudweiler ausgebrannt“ informierten die Feuerwehrleute über den Einsatz.

Erdgeschoss in Vollbrand

„Die Leitstelle entsandte neben dem örtlichen Löschbezirk 18 Dudweiler, umgehend einen Löschzug der Berufsfeuerwehr, sowie den Löschbezirk 19 Scheidt zur Einsatzstelle“, so die Helfer:innen. Bei der Ankunft der Einsatzkräfte stand der Mitteilung zufolge „das Erdgeschoss, im unbewohnten Gebäude, bereits in Vollbrand“. Das Feuer drohte zu dem Zeitpunkt auf das Dachgeschoss und ein Nachbargebäude überzugreifen.

„Sofort wurden die Brandbekämpfung im Innenangriff und Außenangriff mit mehreren Trupps unter Atemschutz mit Löschrohren eingesetzt“, hieß es in Bezug auf die Maßnahmen am Einsatzort. „Die Brandausbreitung konnte erfolgreich verhindert werden“. Demnach zeigten die Löschmaßnahmen „sofort“ ihre Wirkung – das Feuer wurde laut Mitteilung unter Kontrolle gebracht. Anschließend folgten Nachlöscharbeiten. Den Angaben zufolge wurden bei dem Brand keine Personen verletzt.

Polizei ermittelt zur Ursache des Feuers

Aktuell könne noch nicht gesagt werden, wie es zu dem ausgedehnten Brand kam. Gleiches gilt für Angaben zur Höhe des Schadens. Laut Mitteilung hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Vor Ort: rund 30 Einsatzkräfte der Feuerwehr, der Rettungsdienst sowie die Polizei. Abschließend hieß es: „Für die Dauer des Einsatzes musste die Beethovenstraße voll gesperrt werden“.

Verwendete Quellen:
– Facebook-Beitrag der Seite „Freiwillige Feuerwehr Saarbrücken“, 15.07.2022