Mann bedroht Passanten in Neunkirchen mit Messer

In Neunkirchen kam es am gestrigen Dienstag (5. September 2023) zu einem größeren Polizeieinsatz. Ein Mann hatte Passanten mit einem Messer bedroht:
Die Polizei stoppte in Neunkirchen einen Mann mit Messer. Foto: Brandon Lee Posse
Die Polizei stoppte in Neunkirchen einen Mann mit Messer. Foto: Brandon Lee Posse

In Neunkirchen hat die Polizei am gestrigen Dienstagabend (5. September 2023) einen Mann gestoppt, der mehrere Menschen auf der Straße mit einem Messer bedroht hatte. Das berichtet die Saarbrücker Zeitung. Demnach habe der 27-Jährige zunächst Passanten bepöbelt und belästigt. Letztlich kam es zu Handgreiflichkeiten zwischen ihm und einem 22-Jährigen aus Neunkirchen. Dieser erlitt leichte Verletzungen.

Die Polizei konnten die beiden trennen. Den 27-Jährigen nahmen sie mit zur Wache, wobei dieser sich jedoch nicht widerstandslos abführen ließ. Wie und weshalb die Polizei nun gegen ihn ermittelt und weitere Details zu dem Vorfall hat die Saarbrücker Zeitung in Erfahrung gebracht. Mehr dazu auf saarbruecker-zeitung.de. Hinweis: Der Beitrag gehört zum SZ+ Angebot der Saarbrücker Zeitung. Um diesen zu lesen, müsst Ihr euch ggf. registrieren oder eine Bezahloption wählen.

Verwendete Quellen:
– Saarbrücker Zeitung