Pkw kracht in Saarbrücker Supermarkt – Vordach droht einzustürzen

In Saarbrücken-Altenkessel ist es am Morgen zu einem Unfall zwischen zwei Pkw gekommen. Ein Fahrzeug wurde dabei in die Front eines Supermarktes geschleudert. Die Feuerwehr spricht derzeit von drei Verletzten.
Hier zu sehen: die Unfallstelle in Saarbrücken-Altenkessel. Foto: Facebook/Feuerwehr Saarbrücken Löschbezirk Altenkessel
Hier zu sehen: die Unfallstelle in Saarbrücken-Altenkessel. Foto: Facebook/Feuerwehr Saarbrücken Löschbezirk Altenkessel

Unfall in Saarbrücken-Altenkessel am Morgen

Am heutigen Sonntagmorgen (8. Januar 2023) hat sich in Saarbrücken-Altenkessel ein Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw ereignet. Ein Fahrzeug wurde dabei in die Front eines Supermarktes in der Provinzialstraße geschleudert.

Wie aus mehreren Medienberichten hervorgeht, habe wohl zuvor ein Kleinwagen-Fahrer auf der Straße wenden wollen und dabei einen herannahenden Audi übersehen. In der Folge kam es zur Kollision. Der Audi krachte wiederum in die Eingangstür des Supermarktes.

Feuerwehr leistet technische Hilfe vor Ort

Laut Facebook-Beitrag kümmerte sich der Löschbezirk Altenkessel nach der Meldung des Unfalls um die technische Hilfe vor Ort. Den Feuerwehrleuten sei zuvor mitgeteilt worden, dass ein Einsturz des Supermarkt-Vordachs drohe. „Wir stellten eine pneumatische Stütze (Holmatro Powershore) unter das Vordach, um das Unfallfahrzeug zu bergen“, hieß es. Mit einer Absicherung der Unfallstelle wurde laut Mitteilung der Bauhof beauftragt. Anschließend übergab der Löschbezirk Altenkessel die Unfallstelle an die Polizei.

Drei Personen verletzt

Nach Angaben der Feuerwehr wurden bei dem Unfall drei Personen verletzt und vom Rettungsdienst versorgt. Über den genauen Zustand der Verletzten machte die Feuerwehr keine Angaben. Den Medienberichten zufolge sei die Polizei zudem noch dabei, den Hergang des Unfalls zu klären.

Verwendete Quellen:
– Facebook-Beitrag der Seite „Feuerwehr Saarbrücken Löschbezirk Altenkessel“, 08.01.2023
– „Blaulichtreport Saarland“