Polizei St. Wendel schnappt Einbrecher auf frischer Tat

Die Polizei in St. Wendel hat am gestrigen Donnerstag (2. Juli 2020) einen Einbrecher auf frischer Tat ertappt.

Der Einbruch wurde gegen 20:25 Uhr bei der Dienststelle gemeldet. Die Polizisten kamen kurze Zeit später am Tatort, einem Steinbruch in der Gemarkung „Amesborn“ zwischen Güdesweiler, Steinberg-Deckenhardt und Gonnesweiler, an.

Beim Eintreffen trafen sie einen verdächtigen Mann mit einem Fahrrad und einem Rucksack an. Zudem stellten die Beamten fest, dass auch in einen Bürocontainer am Steinbruch eingebrochen wurde. Bei der Durchsuchung des Verdächtigen fand die Polizei in dessen Rucksack Diebesgut, das offenbar bei den Einbrüchen erbeutet worden war. Die Beweismittel wurden sichergestellt. Gegen den 28-Jährigen aus Nohfelden wurden strafrechtliche Ermittlungen eingeleitet.

Verwendete Quellen:
– Pressemitteilung der Polizei St. Wendel, 3.7.2020