Radfahrer bei Unfall in St. Ingbert schwer verletzt

Am gestrigen Samstag (3. Juni 2023) kam es in St. Ingbert zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einem Radfahrer. Letzterer erlitt dabei schwere Verletzungen.
Ein Rettungshubschrauber brachte den Verletzten ins Krankenhaus. Symbolfoto: Britta Pedersen/dpa-Bildfunk
Ein Rettungshubschrauber brachte den Verletzten ins Krankenhaus. Symbolfoto: Britta Pedersen/dpa-Bildfunk

Der Unfall ereignete sich gegen 15:30 Uhr am Samstagnachmittag (3. Juni 2023) auf der L108 Fahrtrichtung „Staffelberg“ in Höhe der Einmündung Ensheimer Straße in St. Ingbert.

Dort kollidierte ein 33-jähriger Fahrradfahrer und ein 67-jähriger Pkw-Fahrer. Der Radfahrer erlitt dabei schwere Verletzungen. Der Rettungshubschrauber Christoph 16 brachte ihn zur weiteren medizinischen Behandlung ins Winterbergklinikum. Über seinen aktuellen Zustand liegen jedoch keine Informationen vor, so die Polizei.

Die Polizei führte vor Ort entsprechende Gutachten durch. Zwischen 15:30 Uhr und 19:00 Uhr war die Strecke nur eingeschränkt befahrbar. Wie genau es zu dem Unfall kam, ist allerdings nicht bekannt. Der Sachschaden liegt wohl im unteren vierstelligen Bereich.

Verwendete Quellen:
– Pressemitteilung der Polizei St. Ingbert