Raub auf Taxifahrer in St. Wendel: Diese beiden Täter werden gesucht

Am späten Donnerstagabend (18. November 2021) kam es in St. Wendel zu einem Raubüberfall. Zwei Männer haben einen Taxifahrer mit einem Messer überfallen. Nun sucht die Polizei nach folgenden Tätern:

In St. Wendel haben zwei Männer einen Taxifahrer mit einem Messer bedroht und ausgeraubt. Symbolfoto: Jan Woitas/dpa-Bildfunk

Raubüberfall auf Taxifahrer in St. Wendel

Am späten Donnerstagabend haben zwei Männer einen Taxifahrer in St. Wendel überfallen. Laut Angaben der Polizei stiegen die beiden Täter zunächst gegen etwa 22.00 Uhr am Großen Markt in Saarlouis in das Taxi. Während der Fahrt sollen die Männer ihr Reiseziel geändert haben und wollten schließlich nach St. Wendel verbracht werden. Dort sollte der Fahrer einen kurzen Zwischenstopp am Bahnhof machen. Einer der Unbekannten soll dann telefoniert haben, während der andere neben den Eingang des Bahnhofs gepinkelt habe.

Raub mit Messer vor Tankstelle

Im Anschluss wollten die Täter an die Tankstelle in der Mommstraße gefahren werden. Dort hielt der Taxifahrer auf Wunsch seiner Fahrgäste schließlich an. Einer der beiden Männer zückte plötzlich ein Messer und bedrohte den Fahrer. Die Unbekannten zwangen das Oper zur Herausgabe seiner Wertgegenstände und flüchteten zu Fuß zwischen die angrenzenden Gebäude.

Beschreibung der Täter

Die beiden Raubtäter werden wie folgt beschrieben:

  • „südländisches Erscheinungsbild“
  •  etwa 20 bis 25 Jahre alt
  • beide circa 1,70 Meter groß
  • schwarze kurze Haare
  • der erste Täter trug auffällig weiße Schuhe
  • der zweite Täter trug eine bordeauxrote Jacke

Die Polizei St. Wendel bittet Personen, die Hinweise zur Tat geben oder Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer (06851)8980 zu melden.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizei St. Wendel vom 19.11.2021