Riskantes Fahrmanöver? Radler (24) bei Streit mit PKW-Fahrer in Homburg verletzt

Ein Streit zwischen zwei Radfahrern und einem Autofahrer ist am Mittwoch (22.05.2019) eskaliert. Dabei wurde einer der Radler leicht verletzt.

Radfahrer leicht verletzt 
Ein Radfahrer (24) ist bei einem Streit mit einem Autofahrer in Homburg leicht verletzt worden.Das meldet die Polizei in Homburg. Wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht, war es  gegen 13:50 Uhr im Bereich „Obere Allee/Am Zweibrücker Tor“ zu der Auseinandersetzung gekommen.

Auslöser: Gefährliche  Fahrmanöver
Zeugenangaben zufolge sollen dem Streit gefährliche  Fahrmanöver zwischen dem Pkw (schwarzer SUV) und zwei Radfahrern vorausgegengen sein. Danach soll der 64-jährige Pkw-Fahrer aus Homburg auf einen der beiden Radfahrer losgegangen sein und diesen körperlich attackiert haben. Dabei wurde der Radfahrer, ein 24- Jähriger aus Bexbach, leicht verletzt.

Polizei sucht Zeugen
Die Polizeiinspektion Homburg sucht nun Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Aufklärung des Sachverhaltes geben können. Augenzeugen werden deshalb gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Homburg unter Tel.: (06841) 1060 in Verbindung zu setzen.