Schneefall im Saarland führt zu zahlreichen Einsätzen der Polizei – Unfälle und Sperrungen

Im nördlichen Saarland musste die Polizei zwischen Freitagabend und Samstagmorgen zu zahlreichen Einsätzen ausrücken. Der Grund: Unfälle und Co. infolge von Schneefall. Das sind die Angaben der Beamt:innen dazu:
Im Nordsaarland ereigneten sich in Folge von Schneefall zahlreiche Unfälle am späten Freitagabend und am frühen Samstagmorgen. Foto: Facebook/Lukas Becker/Feuerwehren Landkreis St. Wendel
Im Nordsaarland ereigneten sich in Folge von Schneefall zahlreiche Unfälle am späten Freitagabend und am frühen Samstagmorgen. Foto: Facebook/Lukas Becker/Feuerwehren Landkreis St. Wendel

Schneefall im Saarland sorgt für Verkehrsbeeinträchtigungen

Im nördlichen Saarland, etwa im Großraum Nonnweiler, Weißkirchen, Nohfelden und St. Wendel, ist es am späten Freitagabend (26. November 2021) zu Schneefall gekommen. Das wiederum führt nach Angaben des Landespolizeipräsidiums Saar zu zahlreichen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Unfälle und Sperrungen

Laut Mitteilung kam es ab circa 22.30 Uhr zu „einigen Verkehrsunfällen„. Den Beamt:innen zufolge blieb es hier „überwiegend bei Sachschäden„. Pkw, vor allem aber Lkw, seien aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse zum Erliegen gekommen und haben ihre Fahrt demnach nicht fortsetzen können. Wie aus einem aktuellen Beitrag der Facebook-Gruppe „Feuerwehren Landkreis St. Wendel“ hervorgeht, wurde der Löschbezirk Otzenhausen etwa zu einem Lkw-Unfall auf der A1 zwischen Braunshausen und Nonnweiler alarmiert. Auf der L147 zwischen Nonnweiler und Kastel  konnten zudem „Bäume der Schneelast nicht standhalten und stürzten auf die Fahrbahn und blockierten diese“.

Der Polizei zufolge mussten „temporär Streckenabschnitte gesperrt werden“, hieß es. Auch aktuell seien noch Polizei sowie Kräfte der Autobahn GmbH (also Winterdienste) im Einsatz. Bei Bedarf müssten Abschleppdienste die „Liegengebliebenen aus ihrer misslichen Lage befreien“.

Das sind die Einsatzschwerpunkte

Wie das Landespolizeipräsidium ebenso mitteilte, bilden die A62 sowie die A1 Einsatzschwerpunkte aufgrund des Schneefalls im Nordsaarland. Insgesamt registrierte die Führungs- und Lagezentrale der Polizei bis zum heutigen Samstagmorgen (27. November 2021), 05.00 Uhr, „27 anlassbezogene Einsätze„. Im Detail nannten die Einsatzkräfte abschließend folgende Punkte:

  • zwölf Verkehrsunfälle
  • 14 sogenannte Gefahrenstellen im Verkehr

Verwendete Quellen:
– Mitteilung des Landespolizeipräsidiums Saar, 27.11.2021
– Facebook-Beitrag in der Gruppe „Feuerwehren Landkreis St. Wendel“, 27.11.2021