Schwerer Unfall in Saarbrücken-Rodenhof: Drei Personen schwer verletzt

Am Mittwochabend (7. Oktober 2020) kam es im Saarbrücker Stadtteil Rodenhof zu einem schweren Unfall. Bei einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Transporter und einem Pkw wurden drei Personen schwer verletzt.

Schwerer Unfall in Saarbrücken-Rodenhof

Am gestrigen Mittwoch kam es gegen etwa 17.00 Uhr zu einem schweren Unfall im Saarbrücker Stadtteil Rodenhof. Ein 31-jähriger Mann verlor auf dem Pfeifershofweg (von der B41 kommend in Fahrtrichtung Grühlingstraße) aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Transporter und krachte frontal in ein entgegenkommendes Auto. Der Transporter flog in der Folge auf die linke Fahrzeugseite und blieb darauf liegen.

Vier Personen verletzt – drei davon schwer

Bei dem Frontalzusammenstoß wurde der 31-jährige Fahrer des Transporters und die beiden 19- und 44-jährigen  Insassen des entgegengekommenen Autos schwer verletzt. Laut Angaben der Polizei schwebt aber keine der verletzten Personen in Lebensgefahr. Der 23-jährige Beifahrer des Transporters kam mit leichten Verletzungen davon.

Im Zuge der Verkehrsunfallaufnahme musste die Stecke über einen Zeitraum von etwa zwei Stunden voll gesperrt werden.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizei Saarbrücken-Burbach