Streit in Schiffweiler eskaliert: 17-Jähriger streckt Kontrahenten mit Pfefferspray nieder

Die Polizeiinspektion Neunkirchen ermittelt nach einem Vorfall in Schiffweiler wegen gefährlicher Körperverletzung.
Der Jugendliche wurde mit Pfefferspray verletzt. Symbolfoto: Armin Weigel/dpa-Bildfunk
Der Jugendliche wurde mit Pfefferspray verletzt. Symbolfoto: Armin Weigel/dpa-Bildfunk

Am Freitagnachmittag (29. Oktober 2021) ist es in der Pestalozzistraße in Schiffweiler zu einer gefährlichen Körperverletzung gekommen. Wie die Polizei mitteilte, gerieten zu dem Zeitpunkt zunächst zwei Jugendliche in Streit. Im weiteren Verlauf habe ein 17-Jähriger seinem Kontrahenten (16) Pfefferspray ins Gesicht gesprüht.

Der 16-Jährige erlitt laut Mitteilung infolge der Attacke Reizungen und musste durch den Rettungsdienst versorgt werden. „Die hinzugerufenen Polizeibeamten konnten das Pfefferspray sicherstellen“, hieß es. Ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung sei eingeleitet worden.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizeiinspektion Neunkirchen, 31.10.2021