Unfall am St. Ingberter Krankenhaus: Drei Menschen teils schwer verletzt

Drei Menschen sind bei einem Unfall am Kreiskrankenhaus in St. Ingbert verletzt worden. Ein Wagen war durch eine Kollision in den Straßengraben geschleudert worden.
Die Polizei ermittelt. Foto: Fabian Strauch/dpa-Bildfunk
Die Polizei ermittelt. Foto: Fabian Strauch/dpa-Bildfunk

Bei einem Unfall in St. Ingbert sind am Donnerstag (10. März 2022) drei Menschen verletzt worden. Der Crash hatte sich laut Polizeiangaben um 14.13 Uhr in der Elversberger Straße unmittelbar vor dem Kreiskrankenhaus ereignet.

Autos kollidieren vor Krankenhaus

Hier seien im Begegnungsverkehr zwei Fahrzeuge miteinander kollidiert. Ein Wagen geriet durch den Zusammenprall ins Schleudern und kam erst im nahe gelegenen Straßengraben zum Stehen.

Bei Aufprall im Straßengraben schwer verletzt

Durch den dortigen Aufprall wurden drei der vier Insassen teils schwer verletzt. Laut „SZ“ besteht keine Lebensgefahr. Die Fahrerin des anderen Wagens blieb ohne Verletzungen. Wie die Zeitung berichtet, kam es offenbar wegen einer missachteten Vorfahrt zu dem Unfall.

Die Polizei bittet Zeug:innen um Hinweise, Tel. (06894)1090.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizeiinspektion St. Ingbert, 10.03.2022
– Saarbrücker Zeitung