Weil er nach einem Getränk griff: Mann verursacht schweren Crash bei Weiskirchen

Bei einem Unfall zwischen Weiskirchen und Wadern sind drei Personen verletzt worden, zwei davon schwer. Ein Mann war mit seinem Auto in den Gegenverkehr gefahren.

Drei Menschen wurden verletzt. Symbolfoto: Patrick Seeger/dpa-Bildfunk

Drei Menschen sind bei einem Unfall auf der L151 zwischen Weiskirchen-Thailen und Wadern verletzt worden. Der Crash ereignete sich laut Polizeiangaben vom heutigen Sonntagmorgen (19. September 2021) bereits am Freitag gegen 18.45 Uhr.

Mann greift nach Getränk

Am Ende einer langgezogenen Rechtskurve geriet ein 28-jähriger Autofahrer auf die Gegenfahrbahn, weil er nach einem Softdrink in seinem Fahrzeug gegriffen hatte. Dort kollidierte er frontal mit dem Auto einer 34-Jährigen.

Drei Menschen verletzt

Der Verursacher und sein Beifahrer wurden schwer verletzt in Krankenhäuser außerhalb des Saarlandes gebracht. Die Frau kam ebenfalls mit Verletzungen in eine Klinik. Neben vier Rettungswagen und einem Notarzt waren auch ein Rettungshubschrauber sowie Beamt:innen der Polizeiinspektion Nordsaarland vor Ort.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizeiinspektion Nordsaarland, 19.09.2021