Weiskircher darf sich Wohnung einer Frau nicht nähern und tut es trotzdem – dann ruft er „Heil Hitler“

Mehrere Einsätze hatte die Polizei in der Nacht im Weiskircher Ortsteil Thailen zu bewältigen. Ein Störer hatte sich trotz Verbot immer wieder der Wohnung einer Frau genähert.

Mehrere Anzeigen gegen den Mann wurden gefertigt. Foto: Silas Stein/dpa-Bildfunk

Ein Mann hat in der Nacht auf den heutigen Mittwoch (13. Oktober 2021) gleich für mehrere Einsätze der Polizei in Weiskirchen-Thailen gesorgt. Der 26-Jährige hatte laut Angaben der Beamt:innen mehrmals gegen eine gerichtliche Verfügung verstoßen, nach der er sich nicht der Wohnung einer 32-Jährigen nähern darf. Auch ist es ihm untersagt, Kontakt zu der Frau aufzunehmen.

Mann rief auch „Heil Hitler“

Als die Polizei gerufen wurden, fanden die Einsatzkräfte Betäubungsmittel bei dem Delinquenten. Den Mann erwarten jetzt mehrere Anzeigen – auch weil er sich nach der Kontrolle mit dem Ausruf „Heil Hitler“ verabschiedete.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizeiinspektion Nordsaarland, 13.10.2021