Corona-Fälle an Schulen und Kita im Kreis Saarlouis

Wegen sechs Corona-Fällen sind im Kreis Saarlouis insgesamt 19 Personen in Quarantäne geschickt worden. So teilen sich die Fälle auf:

Auch in einer Kita gibt es einen positiven Fall. Foto: Sebastian Gollnow/dpa-Bildfunk

Die erste Schulwoche hat begonnen und im Saarland werden Kinder und Jugendliche wegen Corona-Fällen wieder in Quarantäne geschickt. Im Landkreis Saarlouis betrifft es derzeit 19 Personen, wie aus den Angaben vom Mittwoch (1. September 2021) hervorgeht.

Diese Einrichtungen sind betroffen

An diesen Einrichtungen ist es zu Corona-Fällen gekommen:

  • Dillingen: Kita St. Maximin (eine Person positiv getestet | 8 weitere Menschen in Quarantäne geschickt)
  • Dillingen: Römerschule (1 | 0)
  • Saarlouis: Anne-Frank-Schule (1 | 5)
  • Saarlouis: Johann-Hinrich-Wichern-Schule (1 | 0)
  • Saarlouis: KBBZ (1 | 0)
  • Saarwellingen: Gotbergschule (1 | 0)

Kreis Saarlouis mit höchster Inzidenz

Zu den anderen Landkreisen im Saarland liegen SOL.DE solche detaillierten Angaben nicht vor. Die Sieben-Tage-Inzidenz in Saarlouis und Umgebung liegt laut Robert-Koch-Institut bei 109,9. Das ist derzeit der höchste Wert im Saarland. Die aktuellen Zahlen aus dem Bundesland findet ihr hier.

Verwendete Quellen:
- Corona-Ticker des Landkreises Saarlouis
- Robert-Koch-Institut