Corona-Impfungen an Saar-Schulen gehen nächste Woche los

Das Saarland wird ab der kommenden Woche Impfaktionen an den ersten Schulen durchführen. Hier geht es los:

Die erste Impfaktion an einer Saar-Schule findet am Dienstag statt. Foto: Christopher Neundorf/dpa-Bildfunk

Im Saarland werden ab kommender Woche Corona-Impfungen an den ersten Schulen durchgeführt. Das hat das Gesundheitsministerium mitgeteilt.

Das ist die erste Schule

Den Anfang macht der Landkreis Saarlouis am Dienstag (7. September 2021). Die erste Impfaktion wird es am KBBZ Dillingen geben, danach folgen weitere an den fünf Berufsbildungszentren des Kreises.

Weitere Kreise sollen folgen

Auch im Landkreis St. Wendel und in den anderen Kommunalverbänden würden die Pläne gerade finalisiert, so das Ministerium. Die Termine sollen in Kürze bekannt gegeben werden. Flächendeckend soll es mit den Aktionen niedrigschwellige Impfangebote für alle Schüler:innen geben.

Corona-Impfungen ab 12 Jahren

Ministerin Monika Bachmann (CDU) bat laut Mitteilung alle Kinder und Jugendlichen sowie deren Eltern und Erziehungsberichtigen gemeinsamen mit den Kinderärzt:innen, das Impfangebot wahrzunehmen. In Deutschland können sich Menschen ab zwölf Jahren nach ärztlicher Aufklärung und dem Einverständnis der Erziehungsberechtigten gegen Sars-CoV-2 impfen lassen. Zu Schulbeginn gelten an den saarländischen Bildungseinrichtungen besondere Corona-Regeln.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung des saarländischen Gesundheitsministeriums, 30.08.2021
– Deutsche Presse-Agentur
– eigene Berichte