Corona-Infektionszahlen im Saarland steigen über 20.000

Das Gesundheitsministerium hat für das Saarland 332 weitere Corona-Neuinfektionen gemeldet. Damit sind seit Beginn der Pandemie über 20.000 Fälle festgestellt worden. Alle aktuellen Daten in der Übersicht:
Der Regionalverband Saarbrücken hat in einer Pressemitteilung eine Begründung zu den vom RKI-Dashboard abweichenden Werten veröffentlicht. Foto: Sina Schuldt/dpa-Bildfunk
Der Regionalverband Saarbrücken hat in einer Pressemitteilung eine Begründung zu den vom RKI-Dashboard abweichenden Werten veröffentlicht. Foto: Sina Schuldt/dpa-Bildfunk
Der Regionalverband Saarbrücken hat in einer Pressemitteilung eine Begründung zu den vom RKI-Dashboard abweichenden Werten veröffentlicht. Foto: Sina Schuldt/dpa-Bildfunk
Der Regionalverband Saarbrücken hat in einer Pressemitteilung eine Begründung zu den vom RKI-Dashboard abweichenden Werten veröffentlicht. Foto: Sina Schuldt/dpa-Bildfunk

Im Saarland sind zurzeit 2.177 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Die Zahl ergibt sich aus den Daten, die das Gesundheitsministerium mit Stand vom Mittwoch (30. Dezember 2020), 16.00 Uhr, veröffentlicht hat. 

332 neue Corona-Fälle

Demnach stieg die Gesamtzahl der gemeldeten Infektionen um 332 auf jetzt 20.180 Fälle. Am vergangenen Mittwoch waren es 369 neue Infektionen gewesen.

Sechs weitere Corona-Todesfälle im Saarland

Wie das Gesundheitsministerium mitteilt, sind sechs weitere Corona-Todesfälle im Saarland zu verzeichnen. Die Zahl der Personen, die im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben sind, steigt demnach auf 462.

Als geheilt gelten inzwischen 17.541 Menschen (+94). Von den an Covid-19 erkrankten Patient:innen werden momentan 318 stationär behandelt (-1). Davon liegen 79 auf der Intensivstation (-3).

Die Gesamtfälle teilen sich wie folgt auf die Landkreise und den Regionalverband auf:
– Saarbrücken: 7.951 (+150 gegenüber dem Vortag)
– Merzig-Wadern: 1.741 (+19)
– Neunkirchen: 2.347 (+25)
– Saarlouis: 4.061 (+97)
– Saarpfalz: 2.474 (+23)
– St. Wendel: 1.606 (+18)

Wie die Statistik zustande kommt

Das saarländische Gesundheitsministerium versendet einmal am Tag Angaben zu der Entwicklung der Coronavirus-Zahlen. Es weist darin nur Fälle auf, die von den Gesundheitsämtern der Landkreise und des Regionalverbands bestätigt wurden. Über die tägliche Anzahl der Tests macht das Ministerium keine Angaben.

Begriffserklärung

Zahl der Fälle: Sie gibt die Gesamtzahl der Fälle im Saarland seit dem ersten Auftreten des Coronavirus an. Sie zeigt damit nicht an, wie viele Menschen zum aktuellen Zeitpunkt mit dem Virus infiziert sind. Genesene und Tote werden aus dieser Zahl nicht herausgerechnet.

Zahl der Genesenen: Sie gibt die Gesamtzahl der Personen an, die mit dem Coronavirus infiziert waren und inzwischen wieder geheilt sind.

Zahl der Toten: Sie zeigt die Gesamtzahl der Menschen an, die in Verbindung mit einer Corona-Infektion gestorben sind.

Zahl der aktiven Infektionen: Sie zeigt die aktuelle Zahl der Personen an, die das Coronavirus in sich tragen. Sie ergibt sich aus der Differenz aus der Gesamtzahl der Fälle und der Zahl der Geheilten sowie der Zahl der Toten.

Zahl der Intensivpatienten: Sie gibt die aktuelle Zahl der Personen an, die sich mit einer Coronavirus-Infektion auf einer Intensivstation befinden.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung des saarländischen Gesundheitsministeriums, 30.12.2020