Gesundheitsamt meldet Corona-Fälle an Schulen und Kitas in Saarlouis

Das Saarlouiser Gesundheitsamt hat an mehreren Schulen und Kitas im Landkreis Corona-Fälle gemeldet. Meist handelt es sich dabei um wenige Infektionen, allerdings sind bereits viele Einrichtungen betroffen.

An mehreren Schulen im Landkreis Saarlouis wurden Corona-Fälle gemeldet. Symbolfoto: Jens Büttner/dpa-Bildfunk

Am Donnerstag (18. November 2021) hat das Gesundheitsamt in Saarlouis über Corona-Fälle in folgenden Bildungsstätten informiert:

  • Laurentiusschule Hülzweiler: eine positiv getestete Person, keine weiteren Kontaktpersonen
  • Schule am Römerkastell Dillingen: eine positiv getestete Person
  • Johannes Gutenbergschule Schwalbach: eine positiv getestete Person, keine weiteren Kontaktpersonen
  • Grundschule Siersburg: drei positiv getestete Personen, 25 weitere Kontaktpersonen
  • Schule am Warndtwald: eine positiv getestete Person, keine weiteren Kontaktpersonen
  • Johannes Kepler Gymnasium Lebach: vier positiv getestete Personen, keine weiteren Kontaktpersonen
  • Stefanschule Limbach: eine positiv getestete Person, keine weiteren Kontaktpersonen
  • Bistalschule Wadgassen: eine positiv getestete Person, keine weiteren Kontaktpersonen
  • Theeltalschule Lebach: drei positiv getestete Personen, 8 weitere Kontaktpersonen
  • Kita St. Blasius Saarwellingen: eine positiv getestete Person, keine weiteren Kontaktpersonen
  • Kita Neuforweiler: zwei positiv getestete Personen, keine weiteren Kontaktpersonen
  • Kettelerschule Schmelz: eine positiv getestete Person, keine weiteren Kontaktpersonen
  • Gemeinschaftsschule Vogelsang: vier positiv getestete Personen, 23 weitere Kontaktpersonen

Inzidenz im Landkreis Saarlouis landesweit am höchsten

Die Inzidenz im Landkreis Saarlouis ist derzeit saarlandweit am höchsten. Sie liegt demnach laut Robert-Koch-Institut aktuell bei 361,3 (Stand 18. November 2021). Laut Gesundheitsamt waren mit Stand vom Mittwoch (17. November 2021) 984 Menschen in Saarlouis aktiv infiziert. Insgesamt 10.319 gelten derweil als genesen. Bislang verzeichnet der Landkreis zudem 169 Todesfälle. Insgesamt haben sich hier seit Beginn der Pandemie 11.469 Menschen mit dem Virus infiziert.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung des Gesundheitsamts Saarlouis, 18.11.2021