Impfbus in Saarbrücken unterwegs: Das ist seine nächste Station

Am Samstag macht der Saarbrücker Impfbus am Ludwigsparkstadion Halt. Verimpft wird das Vakzin von „Johnson & Johnson“.

Impfungen gegen Corona gibt es am Wochenende am Saarbrücker Ludwigspark. Foto: Fabian Sommer/dpa-Bildfunk

Der Saarbrücker Impfbus hält am Wochenende in der Nähe des Ludwigsparkstadions. Im Rahmen der Partie des 1. FC Saarbrücken und dem VfL Osnabrück können Interessierte am Samstag (31. Juli 2021) eine Impfung gegen das Coronavirus erhalten.

Drei Stunden wird geimpft

Die Stadtverwaltung führt die Aktion nach eigenen Angaben zusammen mit dem Klinikum Saarbrücken vor dem Eingangsbereich der Saarlandhalle durch. Wer das Vakzin bekommen möchte, braucht keinen Termin. Impfungen sind spontan zwischen 10.30 und 13.30 Uhr möglich. Man sollte den eigenen Impfpass mitnehmen, er ist aber nicht zwingend erforderlich.

Zum Einsatz kommt  Vakzin von „Johnson & Johnson“

Vor Ort gibt es den Impfstoff von „Johnson & Johnson“. Mit ihm haben Geimpfte bereits nach 14 Tagen einen vollen Impfschutz und benötigen keine zweite Spritze.

Impfbus seit Wochenende unterwegs

Am vergangenen Wochenende hatte der Bus auf dem St. Johanner Markt in der Innenstadt gestanden. 410 Menschen ließen sich dort impfen.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Stadt Saarbrücken, 29.07.2021
– eigener Bericht